HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

Berufliche Veränderung in 2024 – fast zwei Drittel bereit

Knapp zwei Drittel (63%) der Fachkräfte in Deutschland streben in diesem Jahr Veränderungen im Job an: 10% planen den Arbeitgeber zu wechseln, 24% fordern mehr Gehalt, mehr Urlaub oder Teilzeit. Einige wagen den kompletten Neustart: 7% planen eine komplette Umorientierung, weitere 19% möchten sich innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von meinestadt.de.

Mehrheit wünscht sich berufliche Veränderung 2024

Für die repräsentative Studie hat das Jobportal meinestadt.de gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Bilendi Ende Dezember 2023 eine Umfrage unter 3.000 Blue Collar Fachkräften aus verschiedenen Branchen durchgeführt.

Neues Jahr, neuer Job: Rund 10% der Befragten planen im Jahr 2024 den Arbeitgeber zu wechseln. Am höchsten ist die Wechselbereitschaft mit 17% in den Pflegeberufen.

Weitere 7% möchten sich 2024 beruflich komplett neu orientieren. Insgesamt 19% möchten sich innerhalb des aktuellen Unternehmens weiterentwickeln. Dabei ist der Wunsch nach Aufstieg innerhalb des Unternehmens in der jungen Zielgruppe (18-24 Jahre) mit 33% besonders verbreitet.

Mehr Urlaub, mehr Gehalt, weniger Stunden

24% möchten die Bedingungen ihres Arbeitsverhältnisses in Bezug auf mehr Gehalt, Urlaub oder die zu leistende Stundenzahl verändern. Mit 31% ist das Interesse an einer Veränderung der Rahmenbedingungen im Einzelhandel am höchsten. Weitere 3% geben “sonstige berufliche Veränderungen” an.

Nur 37% der Befragten haben keine Vorsätze für das Jahr 2024 und möchten beruflich alles beim Alten lassen. In der Altersgruppe der 55- bis 64-Jährigen ist diese Einstellung mit 51% am höchsten. Mit Blick auf die verschiedenen Branchen zeigt die Studie, dass die Zufriedenheit im öffentlichen Sektor am größten ist: 41% sehen hier keine Notwendigkeit, ihre berufliche Situation zu verändern.

Fachkräfte blicken optimistisch ins neue Jahr

Allen Krisen zum Trotz: Fachkräfte in Deutschland sind positiv gestimmt. 83% gehen davon aus, dass 2024 für sie beruflich ein gutes Jahr wird. Das sind rund 3% mehr als im vergangenen Jahr. In den Freitextfeldern werden dafür folgende Gründe häufig aufgeführt:

  • weil ich einen sicheren Arbeitsplatz habe
  • weil ich mehr Gehalt fordern werde
  • werde die Arbeitsstelle wechseln
  • weil ich Fortbildungen machen darf
  • neue Tarifverhandlungen
  • berufliche Sicherheit, Aufstiegsmöglichkeiten stehen bevor
  • Ich soll im neuen Jahr befördert werden
  • mehr Gehalt 2024
  • gute Erfolgsaussichten
  • neue Herausforderungen
  • neue Position
  • entweder ich bekomme mehr Gehalt, oder ich suche mir einen neuen Job
  • Aufgabenverteilung ändert sich, weniger Stress
  • 2023 war schon ein super Jahr, bin zufrieden

Quelle: Pressemitteilung meinestadt.de

zurück zur Übersicht: Weitere Meldungen im HR-Newsticker lesen!

Anzeige:PERSOBLOGGER CLUB - HR-Lernpower für Unternehmen

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan SchellerMein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters oder gar Ihre Mitgliedschaft im PERSOBLOGGER CLUB.

DANKE!

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Quicklinks:

  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    GenAI und CHRO im Unternehmen
    Digitalisierung

    GenAI gestalten: Der CHRO am Steuer der GenAI-Revolution

    Die Rolle des Chief Human Resources Officer (CHRO) steht angesichts der rasanten Einführung von GenAI vor einer beispiellosen Wende. Endlich werden viele denken, die leidige

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden