HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

Welche Berufe werden in der Krise häufiger gesucht, welche weniger oft?

Suchanfragen verschieben sich

Eine aktuelle Analyse der Jobseite Indeed zeigt wie Jobsuchende auf die Covid-19-Krise reagieren. Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich die Anfragen der Jobinteressenten auf krisenrelevante Berufsbezeichnungen, Eigenschaften oder Kompetenzen verschoben – dazu gehören Supermärkte, die Landwirtschaft und der Versandhandel.

Zunahme an Suchen nach Stellen

Eine Auswertung der Indeed-Daten zeigt, dass Jobsuchende schnell auf die neue Situation reagiert haben und sich die Suchen auf der Website verschieben. Seit Anfang März hat sich die Suche nach Stellenbezeichnungen und Begriffen, die mit der Arbeit während der  Pandemie besser vereinbar sind, verstärkt. Insbesondere die Suchen nach “Warenverräumung/Regalauffüller” sind um 136 % gestiegen. Nach der Medienberichterstattung über fehlende Erntehelfer stieg die Suche nach “Landwirtschaft” um 91 %. Auch wuchs das Interesse an Versandunternehmen wie Amazon (+ 97 %) und Deutsche Post (+56 %).

Infografik: Berufe mit der größten Steigerung bei der Suche von Stellenanzeigen auf Indeed

Rückgang der Suchanfragen nach Stellen

Die Suche nach Berufen, die von dem Virus besonders schwer getroffen wurden, ist hingegen zurückgegangen. Der Einzelhandel musste zum Teil schließen, Restaurants und Cafés dürfen nur noch Take-Away anbieten und die Hotel- und Tourismusbranche sind zum Erliegen gekommen. Genau in diesen Industrien sind derzeit die größten Rückgänge an Anfragen zu beobachten. Die am stärksten gesunkenen Suchbegriffe sind, mit Küchenhilfe (-31 %) und Koch (-23 %), alle dem Bereich Gastronomie (-20 %) zuzuordnen. “Es wäre eine gewaltige Leistung, in diesen stark von der Krise betroffenen Bereichen schnell eine neue Arbeit zu finden”, sagt Hering.

Erzieher*innen sind ebenfalls durch die Schließung der Kindertagesstätten betroffen und scheinen beim Jobwechsel derzeit zurückhaltender zu sein (-15%).

Infografik: Berufe mit dem stärksten Rückgang an Suchanfragen auf Indeed

In der Hotel- und Tourismusbranche sowie der Lebensmittelzubereitung und -dienstleistung ist die Zahl an Stellenanzeigen derzeit stark rückläufig. Da Supermärkte, Drogerien und Baumärkte seit dem Start der Eindämmungsmaßnahmen geöffnet blieben und gerade die großen Discounter auf Indeed nach wie vor eine hohe Nachfrage nach Arbeitskräften aufweisen, ist der Rückgang im Einzelhandel geringer. Betroffen sind primär die Geschäftsbereiche Elektronik, Kosmetik, Möbel und Bekleidung. Auch wenige Tage nach der Wiedereröffnung der ersten Geschäfte am 4. Mai 2020 zeigt sich bei den Suchen nach “Verkäufer” (-11%) ein zurückhaltendes Verhalten der Jobsuchenden.

Ebenfalls für die Position als “Bürokraft” (-14 %) oder “Teilzeit Büro” (-12) scheinen sich Jobsuchende derzeit weniger Hoffnung auf einen passenden Job zu machen. Die Entwicklung neuer Stellenausschreibungen für diese Berufe, zeigt jedoch, dass sich in diesen Bereichen Bewerbungen durchaus lohnen. Die Ausschreibungen für Bürojob” sind nicht so stark rückläufig, wie von den Jobsuchenden angenommen wird.

Quelle: Indeed hiring Lab

>> zurück zum HR Corona-Krise Newsticker für Personaler!

Anzeige:PERSOBLOGGER CLUB - HR-Lernpower für Unternehmen

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan SchellerMein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters oder gar Ihre Mitgliedschaft im PERSOBLOGGER CLUB.

DANKE!

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Quicklinks:

  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    GenAI und CHRO im Unternehmen
    Digitalisierung

    GenAI gestalten: Der CHRO am Steuer der GenAI-Revolution

    Die Rolle des Chief Human Resources Officer (CHRO) steht angesichts der rasanten Einführung von GenAI vor einer beispiellosen Wende. Endlich werden viele denken, die leidige

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden