PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
Online-Assessment Auswahlverfahren Gastbeitrag

Interview mit einer Pionierin im Bereich Online-Assessment

Nachdem auf unserem HR-Portal bereits einige Beiträge zu Thema „Online-Assessment“ zu finden sind, ergänze ich diese um ein Interview mit der Expertin und Pionierin Heinke Steiner von ALPHA-TEST. Wir sprechen über die Anfänge der Online-Assessments, deren Entwicklung, die Auswirkung auf Inklusion und wo die Tool-Landschaft heute steht.

Heinke Steiner von ALPHA-TEST

Hallo Heinke, PERSOBLOGGER.DE gibt es nun schon seit 2013 und wir hatten noch nie die Gelegenheit einander kennen zu lernen. Insofern freue ich mich, dass wir uns heute über Online-Assessments unterhalten. Magst Du Dich bitte kurz vorstellen?

Hallo Stefan, schön dich kennen zu lernen! Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Ich habe Psychologie und Informatik studiert und diese Kombination begleitet mich nun seit bald 30 Jahren. Zuerst im Studium und später als Gründerin und Geschäftsführerin von ALPHA-TEST. Wir unterstützen Personalverantwortliche seit nunmehr 23 Jahren mit unseren Online-Assessments bei der Auswahl passender Bewerber und der Digitalisierung von HR-Prozessen.

Kannst Du kurz schildern, wie es dazu kam und weshalb der Name „ALPHA-TEST“?

Nun, durch Zeitunglesen, kam es dazu, den Mut aufzubringen in die eigene Idee zu investieren. Es war die Zeit in der Ebay und Amazon gegründet wurden und eine Reihe weiterer Unternehmen, von denen heute die meisten nicht mehr existieren. Die Idee für Online-Assessments kam nicht aus dem Nichts, sondern hatte ihre Basis in der Studienkombination, die ich gewählt hatte. Zusammen mit zwei Partnern haben wir damals bei Businessplan-Wettbewerben mitgemacht und unser Konzept wurde öfters ausgezeichnet.

Das hat uns motiviert tatsächlich unsere Jobs aufzugeben und ein eigenes Business zu starten. Mit vielen Tücken am Anfang, denn wenn es schon schwierig war, unsere ersten Tests den HR-Mitarbeitern zu zeigen, weil diese oft kein Internet hatten, war es natürlich sehr optimistisch von uns, dieses auf Bewerberseite vorauszusetzen. Aber wir hatten schon den richtigen Namen, vor allem für die Zeit, denn die Suchmaschinen listeten die Ergebnisse alphabetisch auf, so dass wir lange Zeit vorne waren.

Die Entwicklungsphasen der Online-Assessments

Ich kann mich noch an die Anfangszeit des Internets während meiner Studienzeit erinnern. Das ist gefühlt ewig her. Und heute geht der Trend zum Zweit-Smartphone. Wie hat sich diese technologische Entwicklung auf mobile Online-Assessments ausgewirkt?

Das Thema Internet hat sich in den letzten zehn Jahren massiv gewandelt und unser Geschäft beschleunigt. Wir sind vorne dabei, wenn es um neue Technologien geht, und haben unsere Tests bereits vor einigen Jahren überarbeitet und nach dem Prinzip „mobile first“ neu programmiert. Die Online-Assessments sollen keine technische Hürde darstellen, jeder soll sie auf seinem Gerät (Laptop, PC, Tablet oder Smartphone) optimal durchführen können. Das ist unser Anspruch.

Online-Assessment Testverfahren im responsiven Design
Quelle: ALPHA-TEST

Online-Assessments und Inklusion – kein Widerspruch

Die Gesellschaft ist bunter geworden und viele Unternehmen schreiben sich das Thema „Inklusion“ auf die Fahne. Wie groß ist die Gefahr von Benachteiligungen bestimmter Personengruppen durch Online-Assessments?

Genauso wie wir darauf achten, dass Bewerber mangels PC die Tests einfach auf dem Smartphone durchführen können, genauso liegt uns auch die Chancengleichheit von Personen mit einer körperlichen Einschränkung am Herzen.

Deshalb sind unsere Online-Assessments auch barrierefrei nach BITV.

Einsatzbereiche von Online-Assessments

Bisher haben wir abstrakt über „Online-Assessments“ gesprochen. Konkret: in welchen Bereichen werden Online-Assessments in Unternehmen eingesetzt?

Online-Assessments werden nicht nur in der Personalauswahl eigesetzt werden, sondern sie finden auch Anwendung in der Personalentwicklung. Mit ihrer Hilfe können Potenziale und Entwicklungsfelder von Mitarbeitenden aufgezeigt werden, um die Entwicklung des Personals strategisch zu planen. Unsere Agentur hat dazu eine schöne Illustration entworfen, die den gesamten Talent-Life-Cycle aufzeigt und zeigt, was für Online-Assessment-Instrumente zum Einsatz kommen können.

Grafik Talent Life Cycle
Quelle: ALPHA-TEST

Das ist schon fast einmal durch den Talent-Lifecycle und zurück.

Ja, im Prinzip bieten wir für alle berufsbezogenen Lebensbereiche Online-Assessments an. Von der Berufs- oder Studienorientierung über die Recruiting-Situation bis hin zu gezielter Personalentwicklung und Bewertungen der eigenen Organisation hinsichtlich Klima oder Führungskräfte. Trotzdem wenden wir uns mit unseren Online-Assessments nicht an Privatpersonen, sondern ausschließlich an Organisationen, die ihre aktuellen, aber auch zukünftigen Mitarbeitenden fördern wollen. Aus Organisationssicht bedienen wir die Bereiche Bewerbermarketing, Recruiting, PE und OE. Also für alle HR-Experten eine passende Lösung.

Nicht nur für große Unternehmen geeignet

Ich habe bisher den Eindruck, dass es vor allem große Unternehmen sind, die schon systematisch Online-Assessments einsetzen. Ab welcher Unternehmensgröße lohnt sich der Einsatz von Online-Assessments?

Mit unseren flexiblen Angeboten können wir sowohl Konzernen und großen Mittelständlern als auch dem kleinen Laden um die Ecke die passende Lösung anbieten. Es gibt bei uns keine Mindestgröße, um König zu sein.

Letztens hatte sich ein Unternehmen aus meiner Universitätsstadt gemeldet und hat einen Test gekauft. Solche Fälle, in denen jemand einen oder zwei Bewerber hat und vor der endgültigen Entscheidung einfach noch eine objektive Bewertung braucht, gibt es und wir freuen uns, wenn wir helfen können.

Natürlich gibt es für große Unternehmen einfach einen Skaleneffekt, dass hier durch den Wegfall von Papiertests vor Ort, schon ein Riesenbudget frei wird, das anderswo eingesetzt werden kann. Die Online-Assessments kosten im Vergleich zu den Präsenztests relativ wenig.

Der Pandemie-bedingte Schub für Online-Testverfahren

Beim Thema „Präsenztests“: Spürt Ihr einen Corona-Effekt auf Euer Business?

Ja, auf jeden Fall. Der Effekt zeigt sich jedoch erst jetzt, da es sich um Grundsatzentscheidungen in vielen Unternehmen handelt, die wohl überlegt werden wollen und viele Abstimmungen in Gremien durchlaufen müssen, bevor ein Prozess, zum Beispiel der Auswahlprozess, umgestellt wird.

Aber die Weichen sind gelegt, wir sind sehr gut ins neue Jahr gestartet und freuen uns auf die vielen weiteren Kunden, die wir mit moderner Technologie „made in Germany“, somit datenschutzkompatibel, unterstützen können.

Vielen Dank für den Austausch mit Dir, Heinke!

Über die Interviewte

Heinke Steiner - Gastautorin auf PERSOBLOGGER.DE

Dipl.-Psych. Heinke Steiner studierte Psychologie und Informatik an den Universitäten Landau und Tübingen. Im Jahr 1999 gründete sie ALPHA-TEST, den Pionier im Bereich Online-Assessments. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Strategische Personalentwicklung und Personalmarketing, Entwicklung von Self-Assessment- und Potenzialanalyse-Tools.

Ihre Erfahrungen mit Kundenprojekten hat sie in zahlreichen Veröffentlichungen festgehalten. Ihr Buch „Online-Assessment“, welches 2009 im Springer-Verlag erschien, gilt als ein Standardwerk im Personalmanagement.

>> zum LinkedIn-Profil von Heinke Steiner

 

 

Anzeige:Work in Progress - StepStone

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan Scheller

Mein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderators für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters.

DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Anzeigen:

  • DigitalSchoolStory: digitale Bildung für Schülerinnen und Schüler
  • HR-Event auf PERSOBLOGGER.DE suchen!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • Abonnieren Sie den Persoblogger.de Newsletter
  • Weitere Artikel-Empfehlungen:

    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: