HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

Willkommensprämien bei der Jobsuche: Mehrheit der Erwerbstätigen ließe sich damit herumkriegen

Im sogenannten “War of Talents” lassen sich Unternehmen immer wieder neue Wege einfallen, um begehrte Fachkräfte für sich zu gewinnen. Ein in Stellenanzeigen zunehmend beliebterer Anreiz: Willkommensprämien. Angebote dieser Art können sich im Recruiting lohnen, denn 72% der Befragten geben an, einen Jobwechsel für finanzielle Vorteile in Betracht zu ziehen. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Jobseite Indeed. Das Unternehmen befragte dazu 2.038 erwerbstätige Deutsche in einer repräsentativen YouGov-Umfrage und wertete die Stellenanzeigen hinsichtlich der Prämie auf dem eigenen Portal aus.

Auswertung Stellenanzeigen auf Indeed

Die Auswertung der Stellenanzeigen auf Indeed zeigt: Der Anteil von Inseraten mit Einstiegsprämien hat sich mit einer Steigerung von 73% seit Beginn dieses Jahres fast verdoppelt. Ein Trend, der als mögliche Antwort auf den immer größer werdenden Fachkräftemangel verstanden werden kann. Im Vergleich zu vor der Corona-Krise haben Stellenausschreibungen in Deutschland aktuell um 40,7% zugenommen.

10% aller Erwerbstätigen bevorzugen Willkommensprämie

Der Trend zur Prämie könnte sich dabei für Unternehmen beim Recruiting bezahlt machen: Im Zuge der Umfrage gaben 10% der Befragten an, eine Einmalzahlung grundsätzlich gegenüber einer Gehaltserhöhung zu präferieren.

Unter Personen mit einem besonders hohen jährlichen Einkommen (+70.000 Euro) stößt die Wechselprämie sogar auf noch größere Akzeptanz: 16% dieser Befragten würden für einen “Signing Bonus” den Job wechseln. Für Arbeitgeber dürfte dies jedoch kostspielig werden: Die große Mehrheit dieser Gutverdiener (88%) würden nicht für eine Prämie unter 10.000 Euro den Job wechseln.

Zufriedene Arbeitnehmende sind auch mit kleineren Prämien überzeugbar

Grundsätzlich sind jedoch viele Arbeitnehmende ein Stück weit “käuflich”. So würden 66% der Erwerbstätigen ihren Arbeitgeber ab einer gewissen Summe wechseln, obwohl sie mit ihrem aktuellen Job zufrieden sind. Insgesamt 12% würden einen Jobwechsel für weniger als 5.000 Euro in Betracht ziehen. Etwa ein Drittel (20%) der Wechselwilligen gibt an, einen neuen Arbeitsplatz erst ab einem Betrag von 20.000 Euro in Betracht zu ziehen. 25% würden unter keinen Umständen für eine Einmalzahlung den Arbeitsplatz wechseln.

Wie neu die Willkommensprämie bei der Suche nach neuen Mitarbeitenden ist, zeigt ein weiteres Umfrageergebnis: Insgesamt geben nur 5% der Befragten an, innerhalb ihrer Berufslaufbahn eine Einstiegsprämie angeboten bekommen zu haben. Davon hat ein Fünftel das Angebot angenommen und den Job für den Erhalt der Prämie gewechselt. Diesen Überraschungseffekt können Unternehmen demnach für sich nutzen.

Stellenanzeigen mit diesen Jobtiteln werben am häufigsten mit Einstiegsprämien

Im Rahmen einer Analyse der Stellenanzeigen hat Indeed zudem die Berufe ermittelt, in denen Jobsuchenden am häufigsten Willkommensprämien angeboten werden. Am weit verbreitetsten sind Wechselprämien, wenn ProduktionsmitarbeiterInnen gesucht werden (5,3%). Am zweithäufigsten richten sich Jobinserate mit Einstiegsprämien an MechanikerInnen (4,6%). Dahinter liegen mit etwas Abstand Maschinenbediener sowie StaplerfahrerInnen mit 3,4%.

Wechselboni können sich im Kampf um Talente auszahlen. Die Umfrage zeigt, dass zwei Drittel der Erwerbstätigen für eine Einstiegsprämie – je nachdem, in welcher Höhe sie angeboten wird – bereit wären, den Job zu wechseln. Durch solche Prämien können Unternehmen die Attraktivität ihrer Jobgesuche deutlich erhöhen, weswegen solche Anreize vor allem dann spannend sind, wenn die Stellen andernfalls kaum bis gar nicht besetzt werden können.

In diesen 20 Jobs ist der Anteil von Willkommensprämien in Stellenanzeigen am größten auf Indeed

Jobtitel (m/w/d)Anteil Willkommensprämie
ProduktionsmitarbeiterIn5,2%
MechanikerIn4,6%
StaplerfahrerIn3,4%
MaschinenbedienerIn3,2%
AltenpflegerIn3,1%
KonstruktionsmechanikerIn3,1%
LagermitarbeiterIn2,3%
ElektrikerIn2,3%
MitarbeiterIn2,3%
SchweißerIn2,1%
Fachkraft für Schutz und Sicherheit1,9%
Maschinen- und AnlagenführerIn1,8%
Aushilfe1,8%
IndustriemechanikerIn1,6%
Pflegefachkraft1,5%
ZerspanungsmechanikerIn1,4%
MechatronikerIn1,3%
KommissioniererIn1,2%
ErzieherIn1,1%
Fachkraft für Lagerlogistik1,0%

Quelle: Indeed

zurück zur Übersichtsseite: HR-Newsticker für Personaler!

Anzeige :Globales Recruiting und Einstellen im Ausland

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan Scheller

Mein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters.

DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Anzeigen:

  • Internationales Recruiting mit REMOTE

  • cegid - Büros im Weltraum

  • Das passende HR-Event finden!
  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: