Titel: Was wollen Tech-Talente von ihrem Arbeitgeber? Ideen-Kampagne #TalentHacks Volume 2

Tech-Talente kommen zu Wort: Was wollen sie vom Arbeitgeber wirklich?

Im Rahmen unserer TalentHacks Ideen-Kampagne Volume 2, starten wir heute mit einem Videointerview mit drei Tech-Talenten. Um gute Recruiting-Hacks für IT-Profis zu erhalten sollte muss man auf jeden Fall auch mit ihnen sprechen. Julian Ziesing und Ivana Hilgers im Talk mit drei Tech-Talenten.

Drei Tech-Talente im kritischen Talk über Arbeitgeber

Was wollen Tech-Talente eigentlich wirklich von Ihrem Arbeitgeber? Hier beschreibe ich einmal meine drei Aha Momente aus dem Videointerview mit „waschechten“ Tech-Talenten. Ivana Hilgers und ich durften eine Stunde lang mit Dr. Stefanie Gooren-Sieber, Enterprise Architect bei der DATEV eG, Devran „Cosmo“ Ünal, Senior Product Engineer bei der Zeiss Group, und Jakob Hormann, Developer und CTO, sprechen. Thema waren die perfekte Arbeitskultur, effektive Recruitingstrategien für Tech-Talente und eine gelungene Kommunikation mit potentiellen Arbeitgebern.

Tech-Talente im Talk via TalentHacks 2: Portraits

Mein Lieblingsmoment Nr. 1: TikTok – „Die Hassliebe“

In einem Gespräch mit IT-Profis erwartet hätte ich eine gewisse Skepsis gegenüber der aufstrebenden Video-App TikTok als Recruiting-Kanal erwartet. Gespickt mit Begriffen wie „Kinderkram“, „Datenkrake“ oder ähnlich. Umso mehr war ich dann überrascht, wie reflektiert und differenziert die drei Gesprächspartner über den modernen Kanal redeten.

Das mag auch daran liegen, dass alle Social-Media-Kanäle einmal als Orchidee starten, bevor sie zum Massenphänomen werden und schließlich sogar „unsere Eltern“ diesen nutzen. Das bekannte Facebook-Phänomen. Steht TikTok diese Entwicklung auch bevor? Sollten Arbeitgeber hier Präsenz zeigen? Und welche anderen Kanäle empfehlen die Tech-Talente eigentlich den Unternehmen für ihr Arbeitgebermarketing?

Im Video hören wir hier gemischte Meinungen. Unterm Strich aber deutlich positivere als – zumindest von mir – gedacht. Und nicht nur gegenüber TikTok. Auch einige andere Kanäle finden entsprechend Erwähnung. Fast schon als wollten die Tech-Talente uns damit sagen: „Kommt doch endlich mal dahin, wo wir sind“.

Mein Lieblingsmoment Nr. 2: Arbeitskultur – „Ich möchte gute Tools“

Wie möchten Tech-Talente arbeiten, und nach welchen Kriterien suchen sie sich ihren Arbeitgeber aus? Spannend bei der Beantwortung dieser Frage fand ich, dass manche sonst gewichtigen Argumente wie beispielsweise das Gehalt oder Aufstiegsmöglichkeiten für unsere drei Gesprächspartner eine geringere Rolle spielten.

Was man den drei wirklich anmerkt: Sie möchten eine Arbeit, die sie erfüllt, ihnen Spaß macht, sie fordert. Leidenschaft für ihr jeweiliges „Handwerk“ dringt bei allen Antworten durch jede Pore. Deswegen ist es keine Überraschung, dass die richtigen „Tools“ und Entfaltungsmöglichkeiten ihr Herz höher schlagen lassen.

Mein Lieblingsmoment Nr. 3: Active Sourcing auf LinkedIn – es geht wieder aufwärts

Was ich mir wieder einmal bewusst machen musste: Wer das Profil eines Tech-Experten hat, kann sich vor Angeboten derzeit kaum retten. Alle drei Gesprächspartner waren sich einig, dass sie ihre Jobs in der Regel nicht aktiv suchen, sondern über Beziehungen finden. Und Nachrichten von Recruitern auf LinkedIn trudeln demnach verlässlich ein. So haben die drei alle ein Gespür entwickelt, was eine ernstzunehmende Anfrage ist und was eher „Spam“. Einige Beispiele, die sie im Video geben, schildern das sehr anschaulich.

Am meisten beeindruckt hat mich aber Folgendes: Die Zahl der Anfragen ging während der Corona-Krise zurück und steigt nun wieder leicht an. Als ITler kann man also den Zustand des Arbeitsmarktes ganz persönlich messen. Tagtäglich, im eigenen LinkedIn-Postfach. Schau an.

Dies und viel Spannendes mehr, hörst und siehst Du in unseren einstündigen Videointerview mit den drei Tech-Talenten. Viel Spaß dabei!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Inhalte zum Thema im Rahmen der zweiten Runde der Ideen-Kampagne #TalentHacks, die Registrierung für das kostenfreie e-Booklet mit den besten Hacks für IT-Recruiting, die Chance auf eine aktive Teilnahme an der Befragung von Personalern sowie die Online-Diskussionsrunde, finden Sie auf der Aktionsseite TalentHacks.

Julian Ziesing

Expertenpanel Julian Ziesing

 

Julian Ziesing beschäftigt sich seit 2002 mit dem Thema Candidate Experience. Seine Leidenschaft gilt Wissen, Daten und Erkenntnissen rund um Personalmarketing, Employer Branding und das, was Kandidaten bewegt.

Als Co-Gründer der Weiterbildungsplattform Recrunauten und Partner beim Marktforschungsinstitut Potentialpark arbeitet er mit zahlreichen Arbeitgebern weltweit.

Zusammen mit Partnern wie whatchado und PERSOBLOGGER.DE startet er zum zweiten Mal die Ideen-Kampagne #TalentHacks

>> zur Website der Recrunauten

>> zur Kampagnen-Seite TalentHacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Anzeigen:

  • Whitepaper WeAreDevelopers
  • rexx systems Banner WOW Effekt!
  • Mit StepStone Kandidaten finden!
  • abci für Ihre besten Personalentscheidungen
  • Abonnieren Sie den PERSOBLOGGER.DE Newsletter
  • Weitere Artikel-Empfehlungen:

    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Holen Sie sich den HR-Newsletter für Praktiker von PERSOBLOGGER.DE!

    Die aktuellen Blogbeiträge, die neusten HR-Studien und Infografiken, Zugriff auf alle HR-Veranstaltungen im DACH-Raum und die wichtigsten Trends und Personaler-News.