Virtuelle Jobmessen

Virtuelle Jobmessen zum Recruiting begehrter IT-Talente nutzen: 5 Erfolgsfaktoren

Das Recruiting-Instrumentarium wurde im vergangenen Jahr durch virtuelle Jobmessen und andere Veranstaltungen im Karriere-Kontext erweitert. Mittlerweile ist das Zusammentreffen und der Live-Austausch über Onlineportale für Personalverantwortliche und Kandidat:innen zur Normalität geworden. Wie aber sieht es hinter den Kulissen konkret aus? Und wie können virtuelle Jobmessen tatsächlich erfolgreich genutzt werden? Einblicke von Rainer Weckbach, Geschäftsführer der get in GmbH in diesem Advertorial.

Präsenzveranstaltungen versus virtuelle Jobmessen

Alles deutet darauf hin, dass die altbewährten Präsenzveranstaltungen auch in Zukunft um virtuelle und hybride Formate erweitert werden. Wer die örtliche Limitierung aufhebt, spart nicht nur allen beteiligten Reisekosten, sondern senkt die Hemmschwellen zur Teilnahme für möglichst viele interessante Talente und Professionals.

Einblicke job I/O von der get in GmbH
Quelle: get in GmbH

Bestandsaufnahme und Best Practice

Nach der anfänglichen Experimentierphase ist es an der Zeit für eine Best Practice Bestandsaufnahme was virtuelle Jobmessen angeht. Wir haben uns 2020 intensiv den Markt und die bestehenden Plattformen angeschaut. Leider ohne dabei eine Lösung zu finden, die den spezifischen Anforderungen von IT- und Ingenieur-Jobsuchenden gerecht wird. Deshalb haben wir uns auf den Weg gemacht und in Eigenregie eine Event-Plattform entwickelt. Immer eng orientiert am Feedback der Unternehmen und Kandidat:innen aus der Informatik und dem Ingenieurwesen.

Unsere virtuellen Jobmessen unter dem Label „job I/O“ haben extrem gut funktioniert. So besuchten im März über 1.000 IT’ler unsere virtuelle Jobmesse und waren im aktiven Austausch mit 19 spannenden Unternehmen. Damit konnten wir die die Erwartungen der Teilnehmer- und Aussteller-Seite übertreffen.

Wir haben die fünf wichtigsten Erfolgsfaktoren festgehalten, die nach unserer Erfahrung entscheidend sind, damit nach der virtuellen Jobmesse nicht der Laptop zugeklappt, sondern im besten Fall ein Arbeitsvertrag unterschrieben wird.

5 Faktoren für erfolgreiches Recruiting über virtuelle Jobmessen

1.   Bewusste Einstiegshürden setzen und Verbindlichkeit steigern

Gute Jobmessen sind verbindlich. Die Online-Anmeldung sollte von den Besucher:innen ein aussagekräftiges Profil mit Lebenslauf und dezidierten Tech-Skills erfordern. So ist sichergestellt, dass die Teilnehmenden neben dem fachlichen Interesse an der IT- oder Ingenieur-Branche tatsächlich intensiv mit Unternehmen als Arbeitgeber ins Gespräch gehen wollen. Und dass sie zum Zeitpunkt des Events etwa ihren Berufseinstieg meistern oder den Arbeitgeber wechseln möchten.

2.   Das Matchmaking – Arbeitgeber und Talente zusammenbringen

Überlassen Sie nichts dem Zufall. Anhand der Kandidat:innenprofile sollten Sie als Recruiter schon im Vorfeld der virtuellen Jobmesse eine Vorauswahl treffen. Etwa indem Sie unter allen Anmeldungen nach geforderten Skills, formalen   Abschlüssen oder gewünschten Einsatzorten filtern. Laden Sie spannende Personen anschließend proaktiv an Ihren Messestand ein, um während des Live-Events in den persönlichen Austausch zu treten. So ist gegenseitiges Interesse von Anfang an gewährleistet. Schließlich können sich beide Seiten schon vorab einen ersten Eindruck verschaffen. Die Zeiten, in denen Sie am Messestand warten und auf interessante Kontakte hoffen, sind vorüber.

3.   Spezialisiertes zielgruppengerechtes Programm

Spezialisierung statt „one fits all“ ist angesagt. Stellen Sie sicher, dass das Event mit seiner inhaltlichen Ausrichtung die für Sie relevante Zielgruppe anspricht, und wählen Sie Ihr passendes Vortragsformat. Je spezifischer der Fokus der gesamten Veranstaltung, desto größer ist die Chance auf die richtige Reichweite, geringe Streuverluste und viele interessante Matches. Zu den wechselnden Schwerpunkten des job I/O-Programms gehören unter anderem beispielsweise Tech-Consulting, Softwareentwicklung und Embedded Systems (IoT).

4.   Branding durch eigene IT- und Ingenieur-Profis

Inside-out: Präsentieren Sie Ihr Unternehmen von innen heraus und lassen Sie die Mitarbeitenden aus ihrem IT- oder Ingenieur-Fachbereich zu Wort kommen. Denn diese können die tägliche Arbeit am besten veranschaulichen, spannende Einblicke geben und fachliche Fragen beantworten. Das virtuelle Eventformat macht es Ihnen besonders einfach, Ihre Fachkolleg:innen als authentische Botschafter Ihres Unternehmens einzubinden. Denn die Organisation ist besonders flexibel, da die An- und Abreise entfällt und der Vortrag von jedem Ort aus gehalten werden kann.

5.   Flexible Kontaktwege führen zu interaktivem Austausch

Bieten Sie flexible Kontaktmöglichkeiten. Stehen Sie über sämtliche verfügbare Kanäle für Fragen bereit. Während Ihres Vortrags-Slots und über den gesamten Zeitraum des Events. Beispielsweise via Gruppenchat oder 1:1-Chats, Video, Mail und Telefon. Machen Sie den Interessent:innen die nächsten Schritte transparent. Auf welchem Weg können Bewerbungen eingereicht werden? Wann und an wen werden Sie im Anschluss Einladungen zum persönlichen Kennenlernen versenden? Können bereits während des Events Vorstellungsgespräche stattfinden und sind die Kolleg:innen verfügbar?

Blick hinter die Kulissen der job I/O

Erlauben Sie mir, Ihnen einen kleinen Einblick hinter die Kulissen zu geben.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Der Video-Zusammenschnitt bietet einen kleinen Einblick in das prall gefüllte, interaktive Messeprogramm. Zwei parallel moderierte Tracks sowie die durchgängige Begleitung des Events in der virtuellen Lobby durch ein weiteres Moderator:innen-Team sichern stabile Zuschauerzahlen mit hohen Aufmerksamkeitsraten.

Die 800 bis über 1.000 Teilnehmenden pro Veranstaltung können live alle ihre Fragen an die Unternehmen loswerden und kommen auf der job I/O nicht nur mit den großen, sondern auch mit weniger bekannten Employer Brands in Kontakt, die sie bisher nicht auf dem Radar hatten.

Deutschlandweit und völlig unabhängig von der Unternehmensgröße oder Branche können Arbeitgebende auf der job I/O zielgerichtet, zeitsparend und effektiv die passenden Kandidat:innen für sich gewinnen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren deshalb vom Zugang zu gefragten IT- und Ingenieur-Talenten über spezialisierte virtuelle Jobmessen.

Anzeige:

Save the date: Termine und Schwerpunkte der job I/O 2021

22. September 2021:
Software Development

21. Oktober 2021:
IoT / Embedded Systems

02. Dezember 2021:
IT-Consulting

Das sagen die Aussteller und Teilnehmenden der job I/O

Testimonial job I/O
Quelle: get in GmbH

„Die virtuelle Veranstaltung ist eine super Möglichkeit, mit Top Talenten ins Gespräch zu kommen und für IT-Themen von morgen zu begeistern. Wir danken get in für den super Support, die tolle Plattform und die wirklich sehr gute job I/O-Veranstaltung.“

– Maria Petri, Senior Recruiterin bei PwC

„Die job I/O war ein tolles Event! Ich habe einen super Einblick in das IT-Consulting bekommen und viele nette Kontakte geknüpft. Die Möglichkeit, den eigenen CV überprüfen zu lassen und Feedback zu erhalten, war super. Da habt ihr etwas Tolles ins Leben gerufen. Vielen lieben Dank!“

– Linus, Informatik-Absolvent

Ich freue mich, wenn auch Sie Teil unserer virtuellen Jobmesse job I/O werden!

Rainer Weckbach

Rainer Weckbach

Rainer Weckbach ist Gründer und Geschäftsführer der get in GmbH. Mit get-in-IT.de und get-in-Engineering.de hat er zusammen mit seinem Geschäftspartner Lars Fink die marktführenden Online-Plattformen speziell für Berufsstartende und Professionals in den Bereichen IT und Ingenieurwesen aufgebaut.

Mit der job I/O hat die get in GmbH die Jobmesse neu erfunden und die bestehenden Karriereportale um eine Live-Plattform erweitert, auf der Bewerber:innen und Arbeitgebende noch schneller und persönlicher zusammenfinden. Für Jobsuchende wird der Bewerbungsprozess umgedreht: DAX-Unternehmen, Beratungsgesellschaften und mittelständische Weltmarktführer bis hin zu kleinen spezialisierten Unternehmen fragen bei den Talenten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Anzeigen:

  • Whitepaper WeAreDevelopers
  • rexx systems Banner WOW Effekt!
  • Mit StepStone Kandidaten finden!
  • abci für Ihre besten Personalentscheidungen
  • Abonnieren Sie den PERSOBLOGGER.DE Newsletter
  • Weitere Artikel-Empfehlungen:

    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Holen Sie sich den HR-Newsletter für Praktiker von PERSOBLOGGER.DE!

    Die aktuellen Blogbeiträge, die neusten HR-Studien und Infografiken, Zugriff auf alle HR-Veranstaltungen im DACH-Raum und die wichtigsten Trends und Personaler-News.