Employer Branding Weiterbildung von Agentur Junges Herz

Der Mehrwert von Employer Branding Weiterbildungen

Employer Branding gewinnt in Zeiten des Fachkräftemangels für viele Unternehmen massiv an Bedeutung. Doch wie geht man konkret vor – was ist beim Aufbau einer Arbeitgebermarke zu beachten? Und welche Rolle können dabei Employer Branding Seminare und Workshops spielen? Einblicke von Falk Herrmann in diesem Advertorial.

Employer Branding wird essentiell – Weiterbildung dazu auch

Weiterbildungen rund um das Thema Employer Branding sind für alle Personen, die in den Bereichen Management, Personalmanagement, Marketing, Kommunikation und Recruiting tätig sind, von entscheidender Bedeutung. Denn Employer Branding, also der Aufbau und die Pflege einer attraktiven Arbeitgebermarke, ist zu einer zentralen strategischen Aufgabe für Unternehmen geworden. In einer zunehmend wettbewerbsorientierten Arbeitswelt ist es entscheidend, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, zu halten und langfristig zu motivieren.

Eine starke Arbeitgebermarke hilft, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und die besten Talente für sich zu gewinnen. Vertiefte Kenntnisse im Employer Branding schaffen daher einen hohen Mehrwert für alle Mitarbeitenden mit Berührungspunkten zum Personalmanagement.

Ohne systematisches Employer Branding werden nahezu alle Unternehmen zukünftig nicht mehr die passenden Fachkräfte finden und langfristig halten können. Das Thema hat damit eine enorm starke unternehmensstrategische Bedeutung, für manche sogar zum Überleben. Es ist spannend zu sehen, wie wenig ganzheitliches Know-how zu diesem Thema in den meisten Unternehmen bisher vorhanden ist, um praktisch und zielgerichtet damit arbeiten zu können.

Die richtigen Zielgruppen ansprechen

Wie fangen Sie also am besten an, wenn Sie Ihre bestehende Arbeitgebermarke auffrischen oder eine völlig neue Arbeitgebermarke aufbauen möchten? Als erstes würden Sie vielleicht an die Texte der Website und der Stellenanzeigen denken. Schließlich lernen die Bewerbenden so das Unternehmen besser kennen.

Die Vertextlichung der Website ist allerdings der allerletzte Schritt in einem durchdachten Employer-Branding-Projekt. Am Anfang muss der Fokus auf einer tragfähigen Strategie liegen. Denn der eigene Auftritt soll eben genau die Zielgruppen ansprechen, die das Unternehmen als neue Mitarbeitende bereichern sollen. Und zwar vom ersten Kontakt über die Bewerbung bis hin zur Einstellung.

Oft denken betroffene Stakeholder auf Kundenseite bei Zielgruppen immer gleich an Generationsunterschiede, Arbeitsbereiche und demografische Unterschiede. Diese Zielgruppenunterschiede werden meist erst bei der Umsetzungsplanung relevant. Die Zielgruppenreflektion im Employer Branding startet strategisch gesehen aber schon mit dem übergreifenden Mindset:

  • Welcher Typ Mensch passt eigentlich in unsere Kultur?
  • Was müssen Neulinge vielleicht auch aushalten können?
  • Wer hilft uns kulturell bezogen dabei unsere Ziele zu erreichen?

Entdecken Sie den gesamten Employer-Branding-Prozess

Authentizität überzeugt. Versprechen kann man viel, aber wenn man nicht halten kann, was man verspricht, schadet das langfristig dem Image als Arbeitgeber. Deshalb ist eine gründliche Analyse der eigenen Stärken und Schwächen ebenso wichtig wie die genaue Kenntnis der gewünschten Zielgruppen.

Kombiniert mit einer guten Strategie, einer vorausschauenden Konzeption und einer umfassenden Umsetzung kann man schnell den Überblick über das gesamte Projekt verlieren. Der Arbeitgebermarkenbildungsprozess ist so lang wie das Wort selbst, und wenn man alles vor Augen hat, kann es schnell überwältigend wirken.

Wie geht man also in der Praxis am besten damit um?

Aus meiner langjährigen Projekterfahrung auf Dienstleisterseite bin der Meinung, dass man zuerst Employer Branding und seine Wirkweise ganzheitlich verstehen muss, bevor man sich operativ damit beschäftigt. Erst dann versteht man, warum jede Organisation oft auch einen individuellen Prozess dahinter gestalten muss, um die eigenen Ziele im spezifischen Kontext erfolgreich zu erreichen.

Wenn ich weiß, wie der optimale Prozess für mein Unternehmen unter gegebenen Rahmenbedingungen aussehen kann, dann sollte ich mich unbedingt damit beschäftigen, wie ich ihn erfolgreich steuern kann. Diese Herangehensweise vermitteln wir praxisnah und interaktiv in z. B. unserer Employer Branding Masterclass.

Weiterbildung per Employer Branding Seminar

Weiterbildungen im Employer Branding, wie z.B. die Employer Branding Masterclass der Employer Branding Agentur Junges Herz, vermitteln den Teilnehmenden das nötige Know-how, um eine zielgerichtete und authentische Arbeitgebermarke aufzubauen. Hier lernen Sie, die Unternehmenskultur und -werte in die interne und externe Kommunikation zu integrieren. Darüber hinaus werden Methoden vermittelt, um die Mitarbeiterbindung zu stärken und eine positive Employee Experience zu schaffen.

Durch gezielte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen können Arbeitgebervorteile gezielt kommuniziert werden, um das Interesse von potenziellen Bewerbenden zu wecken. Denn letztlich ist eine starke Arbeitgebermarke ein Magnet für erstklassige Talente.

Um den Entwicklungsprozess einer Arbeitgebermarke besser zu verstehen, kann er in drei Workshop-Module unterteilt werden:

  • Die Zielgruppenperspektive, mit dem Ziel, die Arbeitgebermarke zu verstehen und zielgruppengerecht einzusetzen
  • Die Prozesssicht, die auf die Feinheiten der Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung, Evaluation und Optimierung einer Arbeitgebermarke eingeht
  • Die Organisationssicht, welche interne Herausforderungen aufzeigt und die erfolgreiche Steuerung von Employer Branding Projekten näherbringt

„Es gibt viele gute Anbieter da draußen, die Grundlagenwissen vermitteln können“, bestätigt Falk Herrmann. „Wir zum Beispiel legen aber darüber hinaus Wert darauf, in unseren Workshops die konkrete praktische Arbeit mit der Arbeitgebermarke in möglichst kleinen Gruppen zu trainieren. Ein echter Mehrwert in einer Employer Branding Weiterbildung entsteht für die meisten erst dann, wenn sie möglichst nah an ihrem Organisationskontext und mit ihren Zielgruppen interaktiv arbeiten können.“

Organisationsfähigkeiten aneignen

Im Rahmen eines Employer-Branding-Projektes können überraschend viele Tücken und Hürden auftreten. Gerade im Projektmanagement ist es sehr wertvoll, gegen externe und interne Herausforderungen gewappnet zu sein, um das Unternehmen effizient und effektiv zum Erfolg zu führen. Problemfelder wie kritische Stakeholder und begrenzte Ressourcen können einem immer wieder Steine in den Weg legen. Es lohnt sich daher, sich mit den typischen Herausforderungen vertraut zu machen, um sie im Laufe des Projekts voller Vertrauen meistern zu können.

In Kundenprojekten begegnen einem immer wieder interne Hürden auf Unternehmensseite, die selbst erfahrene Projektverantwortliche auf Kundenseite oft nicht antizipieren. Unser Vorteil ist es, dass wir als Full-Service-Agentur mittlerweile in jedem Projektschritt viele Stolpersteine kennengelernt haben und Kunden am liebsten, bevor ein Projekt beginnt, dafür sensibilisieren wollen. Viele Employer-Branding-Projekte wären wesentlich effizienter und zielgerichteter, viele abgebrochene Projekte würden sogar erfolgreich überleben, wenn sich die Projektteams auf Kundenseite im Vorfeld transparent mit den internen Herausforderungen auseinandersetzen würden.

Lernen Sie mit der Arbeitgebermarke praktisch zu arbeiten

Wenn Sie gerade vor der Mammutaufgabe stehen, Ihre Arbeitgebermarke neu aufzustellen oder generell Interesse haben, sich zu diesem umfangreichen Thema weiterzubilden, sind Sie bei der Agentur Junges Herz in guten Händen. Als zertifizierte Employer-Branding-Agentur hat sie eine neue Weiterbildungsreihe ins Leben gerufen, um dieses komplexe Thema verständlich zu vermitteln. Die Employer Branding Masterclass!

In drei Workshops über drei Tage lernen Sie von Fachspezialisten die Strategie, Analyse und Umsetzung von Employer Branding Projekten erfolgreich zu meistern.

  • Inhalte: Employer Branding ganzheitlich verstehen, EB-Projekte erfolgreich umsetzen und steuern
  • Seminar aus 3 Modulen als 3 Workshops an 3 Tagen
  • Vor Ort in Dresden oder digital
  • Zertifikat nach Leistungsnachweis zu den 3 Modulen
  • Teilnahme an Einzelmodulen auf Nachfrage möglich

Ihr Interesse ist geweckt? Dann informieren Sie sich noch heute über alle Details zu den Employer Branding Masterclass Seminaren.

Die Agentur Junges Herz freut sich schon darauf, Sie digital oder persönlich kennenzulernen und Ihnen das Employer Branding näher zu bringen.

Falk Herrmann

Falk Herrmann, Agentur Junges Herz

 

Falk Herrmann ist Head of Employer Branding bei der Full-Service-Employer-Branding-Agentur Junges Herz. Seit fast 7 Jahren berät er dort mit seinem Team Kunden aus unterschiedlichsten Branchen und Kontexten in nationalen und internationalen Employer-Branding-Projekten. In dieser Zeit hat er als DEBA-zertifizierter Employer Branding Manager das Thema Employer Branding in unterschiedlichsten Rollen erfolgreich analysiert, strategisch entwickelt und ganzheitlich konzeptionell und in der Umsetzung begleitet.

>> LinkedIn-Profil von Falk Herrmann

>> Website Agentur Junges Herz

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Anzeigen:

  • WorkFlex Workation Compliance Handbuch

  • Quicklinks

  • Beworbene Veranstaltungen: Employer Branding und Personalmarketing

  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    CLUB News

    Neuer Termin für Live Session

    Update zum Webinar „Effektive Personalauswahl: Interviewführung auf den Punkt gebracht“ Der neue Termin für die verschobene Live Session mit Harald Ackerschott“ steht fest. Neuer Termin:

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden