"Standhaft trotz Gegenwind" - mentale Gesundheit in der Praxis

Mentale Gesundheit: „Standfest trotz Gegenwind“ als relevanter Faktor für den Unternehmenserfolg

Dass mentale Gesundheit mehr ist als nur ein Buzzword oder Trend, lässt sich kaum mehr übersehen. Erfolgskonzepte wie „Standfest trotz Gegenwind“ beweisen, wie Unternehmen nachhaltig Mitarbeitende unterstützen können für mehr Gesundheit, Motivation, Bindung und Produktivität. Einblicke aus der Praxis von Sophia Steinebach, MOOVE GmbH, in diesem Advertorial.

Der hohe Stellenwert mentaler Gesundheit im Arbeitsleben

Das Thema Gesundheit nimmt einen zunehmend hohen Stellenwert in der heutigen Gesellschaft ein. Hierbei rückt die mentale Gesundheit vermehrt in den Fokus, da psychische Erkrankungen, die mit einer hohen Krankheitsdauer einhergehen, in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind. Sie machen laut BARMER Gesundheitsreport 2021 einen hohen Anteil der Arbeitsunfähigkeitstage aus.

Gerade im Arbeitskontext spielt die mentale Gesundheit eine große Rolle, wenn es beispielsweise um die Produktivität, Motivation oder Konfliktfähigkeit geht. Arbeitgeber sind dazu angehalten, Sorge für mentale Belange ihrer Belegschaft zu tragen. Es ist daher wichtig, dass Maßnahmen ergriffen werden, um die Psyche zu stärken und psychischen Erkrankungen bestmöglich vorzubeugen.

Positiver Einfluss auf Motivation, Bindung und Produktivität

Es gibt viele Gründe für Unternehmen, die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu fördern und zu erhalten. Sind Arbeitnehmende im Unternehmen gesund und spüren, dass ihr Arbeitgeber nachhaltig etwas für ihre (mentale) Gesundheit tut, hat dies einen erheblichen positiven Einfluss auf verschiedene Aspekte im Arbeitskontext.

Zum einen fördert ein Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen und Projekten die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, was mit einer erhöhten Arbeitsmotivation einhergeht. Auch die Bindung der Mitarbeitenden an das Unternehmen wächst, da sie sich gesehen und wertgeschätzt fühlen. Zum anderen kommt es zu weniger Ausfallzeiten, was die Produktivität erhöht.

Zusätzlich werden Mitarbeitende durch die Förderung der mentalen Gesundheit in ihrer Resilienz gestärkt, wodurch sie Veränderungsprozesse im Unternehmen besser annehmen und verarbeiten können und ein Change-Management auf weniger Widerstand stößt. Sie entwickeln außerdem eine höhere Stressresistenz und kennen Wege, mit herausfordernden Situationen umzugehen.

Mentale Gesundheit unternehmensseitig fördern – wie kann es gelingen?

Damit die mentale Gesundheit im Unternehmen einen positiven Effekt erzielen kann, ist es wichtig, das Thema im Betrieb zu leben, Unterstützung anzubieten und immer wieder neue Angebote zu schaffen, um die Motivation und die Auseinandersetzung mit der psychischen Gesundheit zu erhalten.

Einzelmaßnahmen oder Vorträge können hier ein Anfang sein, doch häufig fehlt bei solch einmaligen, wenig interaktiven Angeboten, der Ansporn für Mitarbeitende, selbst aktiv zu werden und eigeninitiativ etwas für die Gesundheit zu tun. Es ist daher besonders wichtig, an die Eigeninitiative zu appellieren und Mitarbeitende dazu zu motivieren, selbstständig gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu entwickeln.

Die Antwort? „Standfest trotz Gegenwind“!

Die MOOVE GmbH verfolgt mit ihrem Angebot der Workshopreihe „Standfest trotz Gegenwind“ ebendieses Ziel. Mitarbeitende sollen durch gezielte Anleitung befähigt werden, die mentale Gesundheit aktiv zu fördern. Das erklärte Ziel liegt in der Aufklärung rund um das Thema Mental Health. Ebenso darin, den Teilnehmenden Methoden an die Hand zu geben, die in den täglichen Arbeitsalltag ohne großen Aufwand integriert werden können.

Die inhaltliche Zielsetzung der Workshopreihe

Konkret werden Teilnehmende durch den Mix aus theoretischen Inhalten und praktischer Anwendung befähigt und motiviert, das Gelernte umzusetzen.

Durch die Vermittlung von tiefgreifendem Wissen rund um das Thema mentale Gesundheit gewinnen Teilnehmende wichtige Erkenntnisse, um ein ausgeprägtes Verständnis für das Entstehen von Stress und mentaler Unausgeglichenheit zu erlangen und individuelle Einflussfaktoren auf ihre psychische Gesundheit zu definieren. Es werden Themen wie eine aktive Gestaltung von Pausen und deren effiziente Nutzung besprochen und es wird ermittelt, welchen Rhythmus jeder Teilnehmende individuell benötigt, um abzuschalten.

Darüber hinaus werden individuelle Stressoren identifiziert, ebenso wie die daraus resultierenden Körperreaktionen, sodass Teilnehmende ein Verständnis dafür entwickeln, welche Situationen konkret eine Stressreaktion bei ihnen hervorrufen. Auch Selbstbehauptung und Akzeptanz sind im Rahmen eines gesunden Umgangs mit der eigenen Psyche von hoher Relevanz.

Im Zuge der Selbstbehauptung ist es wichtig, seine persönlichen Ressourcen zu kennen, sich ihnen bewusst zu werden und zu lernen, wie sie sinnvoll eingesetzt werden können, sodass stressige Situationen durch das Vertrauen in sich selbst besser bewältigt werden können. Ein Schlüssel zu mehr Gelassenheit kann es sein, zu lernen, gewisse Geschehnisse, Situationen oder eigene Fähigkeiten zu akzeptieren, anzunehmen und mit ihnen zu arbeiten.

Was macht „Standfest trotz Gegenwind“ so besonders?

Damit die Mitarbeitenden von Beginn an einen Zugang zu den theoretischen Inhalten erlangen und diese auf ihre persönlichen Erfahrungen übertragen können, ist ein Austausch über persönliche Herausforderungen und individuelle Belastungen wichtig. Die Gruppengröße einer Workshopreihe wird daher auf etwa 15 Personen begrenzt, sodass die Intimität gewahrt werden kann – sowohl seitens der MOOVE GmbH als auch seitens der Teilnehmenden mithilfe einer Verschwiegenheitserklärung.

Die ersten Grundlagen werden in einer Kick-Off-Veranstaltung vermittelt, die das Ziel verfolgt, den Teilnehmenden den Rahmen von Stresserleben und -bewältigung näher zu bringen. Beim Kick-Off handelt es sich um eine sogenannte Open Space Konferenz, bei der alle Teilnehmenden mit ihren individuellen Herausforderungen und Belastungen eingebunden werden und diese mit der Gruppe teilen können. Am Ende der Kick-Off-Veranstaltung legen sie selbst fest, welche individuellen und/oder strukturellen Belastungen in der Workshop-Reihe konkret angegangen werden sollen.

Der Ablauf kommender Veranstaltungen baut auf diesen Inhalten auf, die durch die MOOVE GmbH in Abstimmung mit den Workshop-Teilnehmenden um weitere wichtige Themen ergänzt werden. Im gesamten Workshop-Verlauf können neue Inhalte, Belastungen oder Auffälligkeiten eingebracht werden, sodass durch den offenen Austausch innerhalb der Gruppe neue Erkenntnisse für den Umgang mit unterschiedlichsten stressfördernden Situationen gewonnen werden können.

Damit die Teilnehmenden einen adäquaten und nachhaltigen Umgang mit Stress erlernen, werden sie angeleitet, ihr Stresserleben und Stressverhalten zu reflektieren. Hierdurch lernen sie weitere individuelle Belastungen und Reaktionen kennen, die ihnen bis zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst waren und die eine noch umfangreichere erfolgreiche Stressbewältigung ermöglichen.

Herausforderungen und Handlungsbedarfe der Teilnehmenden im Arbeitsalltag

In der Workshop-Reihe „Standfest trotz Gegenwind“ werden die Anleitenden immer wieder mit unterschiedlichen Herausforderungen der Teilnehmenden konfrontiert, aus denen sich verschiedene Handlungsbedarfe ableiten lassen. Trotz der individuellen Themen kommen bestimmte Sachverhalte häufiger zur Sprache. Es erfolgt eine Einordnung der häufigsten Herausforderungen und Bedarfe im Kontext mentaler Gesundheitsförderung.

Oftmals wird über ein zu hohes Stressniveau berichtet. Die Belegschaft arbeitet unter Zeitdruck und hat das Gefühl, der Zeit und den vielen Terminen hinterherzurennen. Ständige Erreichbarkeit, eine hohe Menge an täglichen Informationen und die Nutzung verschiedener Medien tragen dazu bei, dass am Arbeitsplatz schnell ein Stressgefühl einsetzt.

Dies begünstigt, dass Viele nach der Arbeit nicht mehr richtig abschalten können, was in Gedankenkarussellen und Rastlosigkeit enden kann. Um die mentale Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern und zu erhalten ist es wichtig, diesem Gefühl von innerer Unruhe und Stress nachhaltig entgegenzuwirken. Aus den identifizierten Herausforderungen werden entsprechende Handlungsbedarfe abgeleitet.

Zum einen besteht ein großer Bedarf bezüglich der individuellen Stresskompetenz und persönlichen Stressverstärker. Außerdem treten die Themen Resilienz und Achtsamkeit in den Fokus. In den Workshops wird daher die Relevanz einer ausgeprägten individuellen psychischen Widerstandsfähigkeit und der eigenen Person mit ihren Empfindungen hervorgehoben. Ergänzend besteht eine hohe Notwendigkeit darin, Entspannung und regelmäßige Pausen nachhaltig in den Alltag zu integrieren und durch erlernte Entspannungstechniken und geplante Pausenzeiten dem eigenen Bedürfnis nach Ruhe und Auszeit gerecht zu werden.

All dies sind Themen, denen sich gemeinsam mit den Workshopteilnehmenden angenommen wird. Durch die Vermittlung von theoretischen Inhalten und praktischen Anwendungshilfen wird gemeinsam daran gearbeitet, die mentale Gesundheit zu stärken und aktiv mitzugestalten.

Herausforderungen im Rahmen der Umsetzung der Workshops

Mit der MOOVE’s Choice „Standfest trotz Gegenwind“ können klassische Herausforderungen bei der Implementierung von Projekten für Gesunde Arbeit bei den Kunden festgestellt werden. Die MOOVE GmbH berücksichtigt diese Herausforderungen in der Workshop-Reihe und bietet Lösungswege an. Die größten Herausforderungen lagen bislang in der anfänglichen Zurückhaltung von Workshop-Teilnehmenden, in der Gewährleistung der Teilnahmequoten und in dem Erzielen einer Wirksamkeit.

Der Start mit einer Open Space Konferenz ermöglicht den offenen Austausch in einem sicheren Umfeld. Die Selbstgestaltung von Workshop-Themen dient der Steigerung der Motivation und die generelle Wahl der Methodik (Gruppengröße, offene Themengestaltung etc.) sorgt für eine hohe Wirksamkeit bei den Teilnehmenden. Außerdem wird eine Eingangs- und Ausgangstestung durchgeführt, sodass den Teilnehmenden ihre individuelle Entwicklung vor Augen geführt werden kann und Geschäftsführenden Daten zur Wirksamkeit vorgelegt werden können.

Der Erfolg von „Standfest trotz Gegenwind“

Die Workshop-Reihe wird stets sehr gut von Kunden und Teilnehmenden angenommen. Um den positiven Effekt von „Standfest trotz Gegenwind“ hervorzuheben, hat die MOOVE GmbH die Teilnehmenden selbst um Feedback gebeten:

“Es war viel mehr als ein reines Stressmanagement Seminar: Eher eine kleine Guideline zum glücklich sein.“

“Gerade die Veranstaltungen in Präsenz hatten so einen großen Mehrwert, man war mit 100% Aufmerksamkeit dabei!”

„Ich bin mir sicher, auch in ein paar Wochen noch Effekte zu spüren/zu entdecken und plane den Alltag nun anders“

„Die Inhalte regen mich zum Nachdenken an, über mein Verhalten und neue Themen“

Damit ist „Standfest trotz Gegenwind“ für uns ein voller Erfolg.

Anzeige:

Moove Mentale Gesundheit Infos

Sophia Steinebach

Sophia Steinebach als GastautorinSophia Steinebach studierte Medizinisches Management (B.Sc.) und ergänzte ihr Studium um die Fortbildung zur Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie ist als Projektkoordinatorin für das Marketing und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der MOOVE GmbH tätig. Sie unterstützt in der Verwaltung der Social-Media-Kanäle und ist für die Positionierung Gesunder Arbeit in den Sozialen Medien verantwortlich.

>> LinkedIn-Profil von Sophia Steinebach

>> Weitere Infos auf der Website der MOOVE GmbH

>> Weitere Infos zur MOOVE GmbH

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Quicklinks

  • Beworbene Veranstaltungen: Employer Branding und Personalmarketing

    There are currently no events.
  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    GenAI und CHRO im Unternehmen
    Digitalisierung

    GenAI gestalten: Der CHRO am Steuer der GenAI-Revolution

    Die Rolle des Chief Human Resources Officer (CHRO) steht angesichts der rasanten Einführung von GenAI vor einer beispiellosen Wende. Endlich werden viele denken, die leidige

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden