Arbeiten in der Corona-Pandemie: Ausgestaltung des »New Normal«

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Datum: 2. Februar 2022
Größe: 2.14 MB
Downloads: 111
  • 111 Download
  • 2.14 MB Dateigröße
  • 14. Dezember 2021 Veröffentlichungsdatum

DIe Studie »Arbeiten in der Corona-Pandemie – auf dem Weg zum ›New Normal‹« und die Folgeergebnisse zu den Themenschwerpunkten Produktivität, Entgrenzung, Arbeitszeitflexibilität und Führung sind auf große Resonanz gestoßen. Vor diesem Hintergrund haben das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und die Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. - DGFP sich vorgenommen, die Meinungs- und Umsetzungslage des Themas längerfristig in direkter Interaktion mit HR-Verantwortlichen im Detail zu analysieren.

Nach den bisherigen Befragungen zu den oben genannten Themen haben sie in der fünften themenspezifischen Befragungsrunde ein weiteres stark diskutiertes Thema in den Blick genommen: Die Frage, wie das Neue Normal, die hybride Arbeitswelt, denn nun konkret ausgestaltet wird. Die Befragung wurde im Zeitraum vom 28.9.2021 bis 15.10.2021 durchgeführt und hatte mit 215 verwertbaren Datensätzen erneut eine gute Resonanz. Der größte Teil (62%) der antwortenden HR-Verantwortlichen arbeitet in Unternehmen, in denen mindestens die Hälfte der Beschäftigten im indirekten Bereich (»Bürobeschäftigte «) arbeiten (bei 41% arbeiten mindestens dreiviertel der Beschäftigten im indirekten Bereich).

Dieser Download darf aus rechtlichen Gründen nicht mehr hier sein?
>> melden



  • Anzeigen:

  • SinnRec Weiterbildungen im Bereich Recruiting

  • cegid - Büros im Weltraum

  • Das passende HR-Event finden!
  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: