PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Remote Work: Verrechnungspreise und Lohnsteuern – Seminar

72 72 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.
Workation als Kombination aus Work und Vacation sowie eine Home Office Tätigkeit aus Ferienhäusern bzw. Zweitwohnsitzen im Ausland sind bei größeren Unternehmen zur täglichen Herausforderung geworden. Hinzu kommt die Verschärfung der internationalen steuerlichen Regelungen durch das BEPS-Projekt und dessen Umsetzung in Deutschland und global. Für international tätige Unternehmen resultieren daher hohe steuerliche Risiken im Bereich der Verrechnungspreise/Unternehmenssteuern aus der Remote Work. Eine fehlerhafte Bearbeitung dieser Fälle kann die Unternehmen teuer zu stehen kommen. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie diese Fälle rechtssicher lösen können.

Inhalte

Verrechnungspreise und Betriebsstätten bei grenzüberschreitender Tätigkeit von Mitarbeiter:innen

  • Das Arm’s-Length-Prinzip in Zeiten von BEPS.
  • Betriebsstättenarten.
  • Verrechnungspreismethoden und Anwendung auf (digitale) Wertschöpfungsketten.
  • Die Spezialfälle der Mitarbeitendenentsendung und Funktionsverlagerung.

Lohnsteuer und Sozialversicherung bei grenzüberschreitender ätigkeit von Mitarbeiter:innen

  • Persönliche Steuerpflicht und Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen für Arbeitnehmer:inneneinkünfte.
  • Lohnsteuerrechtliche Folgen für den Arbeitgeber.
  • Internationale Sozialversicherung: Grundsätze nach nationalem deutschen Sozialversicherungsrecht, bilateralen Sozialversicherungsabkommen, europäischem Koordinierungsrecht.

Praxisfall 1: Betriebsstätte – Horrorszenario oder bewusster Einsatz?

  • Praxishinweise zu den unterschiedlichen Risiken (un)bewusst eine Betriebsstätte zu begründen.
  • Die verkannte Gefahr der 183-Tage-Regel aus Sicht der Lohnsteuer und Folgen für die Sozialversicherung.

Praxisfall 2: Dienstleistungserbringung – Lösung für kurzfristige Einsätze?

  • Ermittlung eines fremdvergleichskonformen Dienstleistungsentgelts.
  • Best-Case-Lösung aus Sicht der Lohnsteuer und Sozialversicherung?

Praxisfall 3: Mitarbeitendenentsendung – Lösung zur Vermeidung von Betriebsstätten

  • Der wirtschaftliche Arbeitgeberbegriff.
  • Praktischer Umgang mit den (ungewollten) Folgen im Bereich der Lohnsteuer und Sozialversicherung.

Prozesse und Dokumentation in der Unternehmenspraxis

  • Hilfestellung bzgl. notwendiger Prozesse zwischen Steuer- und Personalabteilung.
  • Regelung der Themen über unternehmensinterne Richtlinien und Anleitung zur Implementierung in der Praxis.
  • Praxishinweise zu Verträgen, Darstellung der Fälle in der Verrechnungspreisdokumentation.

Ihr Nutzen

  • Sie erwerben grundlegende Kenntnisse über die Schnittstelle zwischen Personalthemen und Verrechnungspreisen, um Risiken besser erkennen zu können.
  • Sie kennen die aktuelle Rechtslage in den relevanten Bereichen des Sozialversicherungs-/Steuerrechts und den Verrechnungspreisen vor dem Hintergrund von BEPS und können dadurch notwendige Änderungen in Ihrem Unternehmen frühzeitig vornehmen.
  • Sie erfahren, welche notwendigen Schritte erforderlich sind, um eine zusammenfassende Richtlinie für die relevanten Entscheidungsfälle zu erstellen.
  • Durch die Einführung/Verbesserung des Risikomanagements können Sie die (Compliance-)Risiken von grenzüberschreitenden Tätigkeiten minimieren.
 

Termin

02.11.2022 09:00 bis
02.11.2022 17:00
 

Anmeldeschluss

02.11.2022
 

Ort

Mercure Hotel Köln Belfortstrasse, Belfortstraße 9, 50668 Köln
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Teilen auf

  • Anzeigen:

  • Wie Sie einem Burnout bei Mitarbeiter:innen mit Resilienz begegnen
  • Aktuelle HR-News auf PERSOBLOGGER.DE
  • In eigener Sache:

  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: