Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Internes Kontrollsystem (IKS) in der Entgeltabrechnung – Seminar

165 165 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.
Die gesetzlichen Anforderungen aus GoBD, KonTraG und eine sich ändernde Risikostruktur erfordern ein transparentes Internes Kontrollsystem. Durch stringente Kontrollstrukturen erhöhen Sie Ihre Prozesssicherheit, vermindern Schäden und minimieren Haftungsrisiken. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit einem IKS Ihre Entgeltabrechnung auf ein sicheres Fundament stellen und den Ansprüchen externer und interner Partner genügen.

Inhalte

Aufbau und Implementierung eines internen Kontrollsystems (IKS) in der Entgeltabrechnung

Grundlagen und Anforderungen

  • Gesetzliche Grundlagen (GoBD, KonTraG).
  • Definition eines internen Kontrollsystems.
  • Professioneller Aufbau eines IKS: Das COSO-Rahmenwerk.
  • Risikomanagement: von der Risikostrategie bis zum Berichtswesen.

Aufbau und Implementierung

  • Prozessmanagement: Standardisierung und Transparenz, Definition der wesentlichen Prozesse.
  • IKS-Prüfbereiche: Aufbau, Aufgaben und Ziele.
  • Praxisnahe firmenspezifische Gestaltung.
  • Risikoprüfung, Standardkontrollen, Fehlermeldungen, Korrekturmaßnahmen, Datensicherheit.
  • Erstellung von Termin- und Ablaufplänen sowie einer Prüfmatrix.
  • Einrichtung von Plausibilitätsprüfungen.
  • Konzeption von DV-gestützten Prüfungs- und Kontrollverfahren.
  • Dokumentation und Archivierung.

Prüfung der Entgeltabrechnung im Detail

  • Prüfungen und Reports zum Monats- und Jahresabschluss.
  • Zentrale/dezentrale Datenerfassung, Schnittstellen und Kommunikation.
  • Prozessanalyse und -optimierung.
  • Risiken der Brutto-/Nettorechnung erkennen und vermeiden.
  • Steuerungsparameter und standardisierte Prüfroutinen in der Entgeltabrechnung.
  • Vier-Augen-Prinzip, Funktionstrennung, Erfassungs- und Verarbeitungskontrollen.

Interne Optimierungsparameter nutzen

  • Prozesse identifizieren, beschreiben, optimieren und implementieren.
  • Verfahrenssicherheit durch einfache Dokumentation im „IKS-Ordner“.
  • Aufbau und Implementierung eines HR-Cockpits mit EXCEL.
  • Personalkennzahlen und Lohnartenanalysen: das Arbeiten mit Dashboards und dynamisierten Auswertungen.
  • Einsatz einer Risikomanagementsoftware.
  • Die wichtigsten Kontrollfelder im Fokus.
  • Berechtigungskonzepte.

Externe Prüfungen

  • Lohnsteuer, Sozialversicherung, Revision, Zoll.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar bekommen Sie konkrete Experteninformationen, um

  • Ihr internes Kontrollsystem definieren, aufbauen und implementieren zu können,
  • dabei den gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben zu entsprechen
  • und dennoch Klarheit über Ihre Gestaltungsspielräume zu haben,
  • IKS als unternehmensweites Thema zu begreifen und voranzutreiben
  • und damit zu gewährleisten, dass die Gesamtkonzeption zur effizienten Entgeltabrechnung gegeben ist.
  • Typische Fehlerquellen werden Sie kennen und umgehen können.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen konkrete Handlungsempfehlungen und praktische Umsetzungshilfen.

 

Termin

13.02.2023 09:00 bis
13.02.2023 17:00
 

Anmeldeschluss

10.02.2023
 

Ort

Leonardo Hotel Hamburg City Nord, Mexikoring 1, 22297 Hamburg
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Teilen auf

  • Anzeigen:

  • Mitarbeiter-App von Quiply

  • Internationales Recruiting mit REMOTE

  • Aktuelle HR-News auf PERSOBLOGGER.DE
  • In eigener Sache:

  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: