Logo Persoblogger.de - HR-Portal für ür Recruiting, Employer Branding, Personalmarketing, New Work und die Digitalisierung digitalHR
Logo Persoblogger.de - HR-Portal für ür Recruiting, Employer Branding, Personalmarketing, New Work und die Digitalisierung digitalHR
Teamworks GTQ Gesellschaft für Teamentwicklung und Qualifizierung

TeamworksPLUS® — zertifizierte agile Teamentwicklung-Ausbildung

359 359 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.

Am Puls der Zeit

Wir spüren Trends früher als andere. So entstand unsere Ausbildung TeamworksPLUS® 2015 aus einer Ahnung. Wir waren überzeugt, dass in der künftigen Arbeitswelt Teams die Hauptrolle spielen. Kollaboration und Co-Kreation würden die Themen der Zukunft werden! Dabei spürten wir: Die bisherigen Teamentwicklung-Ausbildungen sind oft zu oberflächlich. Denn Teams sind komplex — und zudem immer als Teil einer Organisation zu sehen. Das Big Picture gehört dazu! Wir arbeiten empirisch. Und bauen Fundamente, auf denen Sie lernen, tragfähige Lösungen zu entwickeln. Maximal tief, maximal praxisnah.

Sie suchen persönliches Wachstum? Reflexion und eine vertrauensvolle Atmosphäre sind Ihnen wichtig? Sie schätzen exzellentes Feedback? Dann ran: Mit TeamworksPLUS® starten wir zwei Mal im Jahr in Präsenz und zwei Mal Online. Willkommen bei uns! Svenja Hofert und Thorsten Visbal begleiten Sie als Ausbilderteam 9–10 intensive und lehrreiche Monate.

Was bietet unsere Ausbildung TeamworksPLUS®?

Teams sollen viel leisten. Doch Teamentwicklung fordert mehr als Tool-Zauber und Spiele-Schnickschnack! Als Teamgestalter*in brauchen Sie auch Kenntnisse von Gruppenpsychologie und Gruppendynamik. Ein systemischer Perspektive öffnet Perspektiven. Mit TeamworksPLUS® qualifizieren wir Menschen, die Teams gestalten möchten. Ob als Personalentwickler*in, Führungskraft (“People Manager”), Berater*in, Teamcoach*in, agile Coach, Scrum Master*in, agile Master*in, Moderator*in oder Trainer*in!

Sie suchen eine zertifizierte Ausbildung in zeitgemäßer und agiler Teamentwicklung, die eng mit Organisationsentwicklung verzahnt ist? Sie werden keine vergleichbar etablierte, professionelle Ausbildung finden!

Wir glauben, dass Teamgestalter*innen in vier Rollen agieren: als Coach, Berater*oin, Moderator*in und Trainer*in. Somit gehört für uns Rollenbewusstsein und Rollenflexibilität dazu. In unserem 50-seitigen, wissenschaftlich evaluierten Curriculum benennen wir die Kompetenzen, die wir ausprägen wollen: Teams formen, leiten und (komplexe) Prozesse begleiten.

Konzept der Ausbildung TeamworksPLUS®

Unsere Ausbildung zur Teamentwicklung verfolgt einen systemisch-integrativen Ansatz. Alle Module berücksichtigen die für die Teamentwicklung zentralen Aspekte Ich, Wir und Praxis. Alle Module bauen aufeinander auf! Auf der Ebene Ich (1 Tag) beleuchten wir jene Punkte, die mit Ihnen als Person oder Einzelpersonen in Gruppen generell zu tun haben. Auf der Ebene Wir (1 Tag) liegt der Fokus auf der Betrachtung der Gruppe und ihrer Dynamik. Die Ebene Praxis (1 Tag) stellt methodische Fragen und Ihre Herausforderungen im Umgang mit Ihrem Praxisteam in den Mittelpunkt.

Praxis zwischen den Modulen

Sie arbeiten in Peergruppen und mit einem eigenen Praxisfall. In den Peergruppen lösen Sie Fälle und üben — mindestens 10 Stunden, gerne online. In der Praxis wenden Sie des Gelernte an und evaluieren es in einem Praxisfall. In diese Praxisfall dreht sich alles um ein Team, das Sie sich selbst aussuchen. Es kann aus Ihrer Organisation stammen, muss aber nicht. Sie können sich aber auch “fremde” Teams suchen (wir unterstützen!)

Damit Sie auch zwischendurch Fragen loswerden und nächste Schritte planen können, bieten die Ausbilder zwischen Modul 2 und 3 sowie 3 und 4 Online-Gruppensupervisionen an.

Unsere Ausbildung TeamworksPLUS® bietet ein 50-seitiges Curriculum, mitentwickelt und begutachtet von Prof. Dr. Reinhard Schulte der Universität Lüneburg.

Lernen Sie systemisch und integrativ!

Unsere Ausbildung TeamworksPLUS® ist eine systemisch-integrative Teamentwicklungs-Ausbildung für eine moderne Arbeitswelt. Durch die systemische Brille erkennen wir Zusammenhänge besser. Mit unserem integrativen Ansatz verzahnen wir psychologische und gruppendynamische Ansätze mit den systemischen. Besonderen Stellenwert geben wir der positiven Psychologie. Wir arbeiten zudem iterativ und empirisch — also agil.

Qualitätsmerkmal: Uni-Zertifiziert!

Unsere Ausbildung zur zertifizierten Teamgestalter*in TeamworksPLUS® schließt wird von einem Lehrstuhl der Leuphana Universität Lüneburg mit dem Abschluss “Teamgestalter*in” zertifiziert. Alle Module haben wir in einem begutachteten Qualitätsprozess evaluiert. Unser Curriculum passen wir zudem laufend an. Diese Teamentwicklungs-Ausbildung der Extraklasse ist auch im Rauen Coaching-Index gelistet.

Abschlusszertifikate

Absolventen der Ausbildung erhalten ein Teilnahmezertifikat, das detailliert, aber ohne Bewertung zeigt, welche Leistungen erbracht wurden. Wer zusätzlich an der Prüfung durch Prof. Schulte teilnimmt und diese besteht, bekommt neben einem weiteren Zertifikat des Lehrstuhls das abgebildete Siegel zur Verwendung in sozialen Medien oder auf der eigenen Website.

Voraussetzungen

Wir wünschen uns heterogene Teilnehmergruppen — wie in der Arbeitswelt. Das heißt, die Teilnehmer*innen bringen unterschiedliche Vorkenntnisse und Hintergründe mit.

Wenn Sie eine Coaching-Ausbildung haben, so werden wir Sie ebenso weiterbringen als wenn Sie einen anderen Hintergrund mitbringen, beispielsweise agiler Coach oder Scrum Master*in sind.

Wichtig ist bei dieser Ausbildung Ihre Freude daran, einen Gruppenprozess zu erleben und sich eigenen Herausforderungen zu stellen.

Gestalten Sie Gruppen & Teams

TeamworksPLUS® beantwortet Fragen, die sich Menschen stellen, die merken, dass die wahren Herausforderungen zwischenmenschlicher Natur sind:

  • Wie arbeiten Menschen kreativ und produktiv zusammen?
  • Wie muss ein Team “gebaut” sein?
  • Was mache ich, wenn mein “Team” eigentlich eine Gruppe ist?
  • Welche Interventionen tragen zu einer guten Teamentwicklung bei?
  • Wie ermögliche ich effektive Zusammenarbeit?
  • Was sind die Stellschrauben für High Performance?
  • Wie unterstütze ich Teams bei (mehr) Selbstorganisation?
  • Wie begleite ich Veränderungsprozesse von Team und Organisation?
  • Wie coache ich Teams?

Machen Sie das Beste aus Ihren Möglichkeiten

Sie wollen auch sich selbst entfalten, Stärken nutzen und ausbauen. Unser Ausbildungskonzept ist so angelegt, dass Sie sich persönlich weiterentwickeln — in Ihren Rollen als Moderator*in, Coach*in, Berater*in oder/und Führungskraft. Somit ist TeamworksPLUS® auch eine Reise über 9–10 Monate: Zu neuen Ufern — mit Erkenntnissen, Erfahrungen und Beziehungen. Denn Teamgestaltung ist für uns vor allem eins: reflektierte Praxis. Und Sie sind reflektierende Praktiker*in.

Extras: Lizenzen

Sie bekommen in unserer Ausbildung mehr Materialien als üblich und jede Menge Tools und Methoden sowie einzigartige Lizenzen für unsere Team-Tools und exklusiven Fragebögen.

Zielgruppe:

  • Alle, die sich mit Teamgestaltung und Teamentwicklung ein neues Arbeits- und Berufsfeld erschließen möchten
  • Führungskräfte, die die Selbstorganisation ihrer Mitarbeiterinnen unterstützen wollen
  • Berater*innen, Trainer*innen, Coaches, Moderator*innen
  • Agile Coaches, Scrum Master*innen, Agile Master*innen, People Manager*innen, Change Manager*innen
  • Projektleiter*innen
  • Design Thinking-Facilitatoren
  • Organisationsentwickler*innen
  • Personalentwickler*inen
  • Kulturentwickler*innen

Ausbildungsziele:

  • Teams aktiv formen, leiten und begleiten
  • Empirische Herangehensweise an Interventionsplanung & ‑auswertung
  • Konzeption, Design und Durchführung eigener Workshops für Team- und Organisationsentwicklung
  • Ausbau der Moderationsfähigkeiten im agilen Kontext
  • Ausbau der systemischen Coachingfähigkeiten im 1:1 und 1:n‑Kontext
  • Ausbau weiterer methodischer Fähigkeiten vom emotionalen Zuhören bis zum Umgang mit Widerständen und Embodiment

Vorteile im Überblick:

  1. Praxis: Sie arbeiten zwischen allen Modulen an einem eigenen Fall und mit einem echten Team. Durch das Peercoaching erhöhen Sie den Lerneffekt und sichern die Nachhaltigkeit.
  2. Agilität: Wir bauen auf einem modernen Team- und Führungsverständnis und beziehen agile Methoden mit ein.
    Methodenvielfalt: Wir vermitteln konkrete Methoden aus einem integrativen Ansatz (systemisch, gruppendynamisch, humanistisch) und geben einen gut gefüllten Handwerkskoffer mit unseren Tools heraus, darunter exklusiven Testzugängen, Postern und Checklisten.
  3. Fundiertheit: Ein geprüftes Curriculum, Ausbildungsleitung von zwei erfahrenen Beratern und Trainern, die sich ihre Sporen mehrfach verdient haben.
  4. Verzahnung: Die konsequente und sinnvolle Verzahnung der drei Elemente ICH, WIR, PRAXIS gibt eine klare Struktur und einen aufeinander aufbauenden roten Faden.

Termine der Module:

  • Modul 1, Do. 11.11.21 – Sa. 13.11.21
  • Modul 2, Do. 20.01.22 – Sa. 22.01.22
  • Modul 3, Do. 24.03.22 – Sa. 26.03.22
  • Modul 4, Do. 12.05.22 – Sa. 14.05.22
  • Modul 5, Mi. 14.09.22 – Fr. 16.09.22  (am Ende findet die Prüfung in Lüneburg statt)

Sie haben an diesen Terminen keine Zeit? Die Gruppe 13 startet am 28.04.22, hier gelangen Sie zur Terminübersicht

Preise:

Wir berechnen für die gesamte Ausbildung TeamworksPLUS® in Präsenz:

  • Sie sind Einzelperson/Selbstzahler*in und Freiberufler*in ohne Mitarbeiter*innen: EUR 6.999,- zzgl. MwSt. 19% (EUR 8.328,81)
  • Als Mitglied einer NGO oder Mitarbeiter*in eines kleinen Unternehmens bis 100 Mitarbeitenden: EUR 7.999,- zzgl. MwSt. 19%, (EUR 9.518,81)
  • Wenn Sie in einem Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitenden tätig sind: EUR 8.399,- zzgl. MwSt. 19% (EUR 9.994,81)
  • Unser Frühbuchertarif von 10% gilt jeweils bis 6 Monate vor Start der entsprechenden Ausbildungsrunde

Für die Verpflegung berechnen wir zusätzlich 150 EUR pro Modul. Darin enthalten sind Mittagessen, Snacks, Getränke, vegan und vegetarisch auf Wunsch.

Hinzu kommen Prüfungsgebühren des Lehrstuhls in Höhe von EUR 290,- zzgl. MwSt. 19% (EUR 345,10,-) pro Person. Diese werden gesondert durch den Prüfer bzw. Lehrstuhl der Universität Lüneburg in Rechnung gestellt.

Wir ermöglichen Ihnen gern eine Ratenzahlung nach Ihren Möglichkeiten. Sprechen Sie uns an.

Über Weiterbildungsförderung bundesweit und in den einzelnen Bundesländern informieren Sie sich bitte auf dieser Seite hier. Hamburger können beispielsweise über den Weiterbildungsbonus bis zu 1.500,- EUR erhalten, Angestellte wie Selbstständige. Auch einige andere Bundesländer halten Hilfen bereit, finanziell und/oder durch Bildungsurlaub.

Infos und Anmeldung

>> Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per Mail

Sie haben Fragen oder wünschen sich Beratung?

Wenden Sie sich gerne an Christina Glaser (Ausbildungskoordination): glaser@teamworks-gmbh.de oder Tel. +49 40 79416538

 

Termin

11.11.2021 09:00 bis
13.11.2021 18:00
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Teilen auf

  • Veranstalter: Premium-Eintrag Upgrade
  • Die Veranstaltung ist nicht die Richtige für Sie? Kein Problem, hier geht es zur Veranstaltungsübersicht.

    zur Event-Suche wechseln

  • Anzeigen:

  • abci für Ihre besten Personalentscheidungen
  • HRocks 2021 in Düsseldorf
  • In eigener Sache:

  • HR Video Networking Community Workdate & Persoblogger.de
  • Mein aktuelles Buch: Praxisleitfaden Homeoffice und mobiles Arbeiten
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • News für HR / Personaler im Newsticker auf Persoblogger.de
  • Abonnieren Sie den Persoblogger.de Newsletter
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Holen Sie sich den HR-Newsletter für Praktiker von PERSOBLOGGER.DE!

    Die aktuellen Blogbeiträge, die neusten HR-Studien und Infografiken, Zugriff auf alle HR-Veranstaltungen im DACH-Raum und die wichtigsten Trends und Personaler-News.