PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
PERSOBLOGGER.DE - das HR Praxisportal Logo 2022-07
Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Altersteilzeit in der Entgeltabrechnung – Seminar

76 76 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.
In diesem Praxisseminar lernen Sie sämtliche Besonderheiten zum Thema Altersteilzeit kennen. Sie erfahren, wie Entgeltbestandteile in Altersteilzeit umgerechnet und für die Aufstockungsbeträge zum Netto und zur Rentenversicherung korrekt berücksichtigt werden müssen. Sie vertiefen Ihr Wissen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen und entwickeln gemeinsam Checklisten, u. a. für die Bewertung von Entgeltbestandteilen, welche in die Aufstockung zum Netto und zur Rentenversicherung einfließen müssen oder unberücksichtigt bleiben können. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über alle aktuellen Änderungen zum Thema Altersteilzeit.

Inhalte

Änderungen der Altersteilzeit (ATZ)

  • Bedeutung des Tarifvorbehalts.
  • Blockmodell ohne Tarifvertrag – Verteilzeitraum nur noch 3 Jahre?

Modelle der ATZ

  • Kontinuierliches ATZ-Modell: zeitgemäß und auch ohne TV mit langer Laufzeit möglich.
  • Klassisches Blockmodell: weiterhin sehr gefragt.
  • Kombinationsmodelle mit Arbeitszeitkonten: attraktive Gestaltungsmöglichkeiten.

Grundzüge der Regelungen zur ATZ

  • Voraussetzungen für die ATZ.
  • Gesetzliche Bestimmungen für die Umrechnung der Arbeitszeit in ATZ.
  • Welche Aufstockungsbeträge müssen für die Entgeltabrechnung in ATZ berücksichtigt werden?

ATZ korrekt abrechnen

  • Regelarbeitsentgelt: Welche Gehaltsbestandteile fallen darunter?
  • Welches Regelarbeitsentgelt muss für die Aufstockung zum Netto berücksichtigt werden?
  • Aufstockung zum Netto nach den gesetzlichen Bestimmungen und nach tariflichen Bestimmungen auf Grundlage einer individuellen Vergleichsberechnung oder der pauschalierten Nettoarbeitsentgelttabelle.
  • Aufstockung zur Rentenversicherung nach gesetzlichen oder tariflichen Bestimmungen.
  • Besondere Entgeltbestandteile wie Sonderzahlung, Zulagen, geldwerte Vorteile etc.

Besonderheiten im Steuerrecht

Besonderheiten im SV-Recht

Aktuelles zum Flexi-II-Gesetz

  • Progressionsvorbehalt, Auswirkungen für Mitarbeiter:innen in ATZ.
  • Berücksichtigung der Steuerfreibeträge in ATZ für die Berechnung der Aufstockungsbeträge.
  • Berücksichtigung des neuen Faktorverfahrens für die Berechnung der Aufstockungsbeträge.
  • Auswirkung auf den Steuerjahresausgleich.
  • Allgemeiner und ermäßigter Beitragssatz.
  • Freiwillige und private Krankenversicherung.
  • Meldepflichten für den Arbeitgeber.
  • Auswirkung von Kurzarbeit und Krankheit auf die ATZ.
  • Definition und Berücksichtigung eines Störfalls in ATZ.
  • Gesetzliche Regelung von Zeitwertkonten.
  • Kombination von Wertguthaben aus Zeitwertkonten mit ATZ?
  • Zusätzliche Aufstockung neben gesetzlicher Aufstockung.

Ihr Nutzen

Sie erstellen anhand von Fallbeispielen konkrete Entgeltabrechnungen. Dadurch erfahren Sie praxisnah, …

  • wie Sie eine:n in Altersteilzeit beschäftigte:n Arbeitnehmer:in richtig in Ihrem Abrechnungssystem anlegen,
  • wie Sie unterschiedliche Entgeltbestandteile richtig aufstocken und abrechnen,
  • welche Meldungen zur Sozialversicherung erfolgen müssen,
  • welche steuer- und SV-rechtlichen Bestimmungen Sie berücksichtigen müssen und
  • wie die Aufstockungsbeträge steuer- und SV-rechtlich zu behandeln sind.
 

Termin

19.10.2022 09:00 bis
19.10.2022 17:00
 

Anmeldeschluss

18.10.2022
 

Ort

Dorint Kongresshotel, Friedrichsring 6, 68161 Mannheim
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Teilen auf

  • Anzeigen:

  • Wie Sie einem Burnout bei Mitarbeiter:innen mit Resilienz begegnen
  • Aktuelle HR-News auf PERSOBLOGGER.DE
  • In eigener Sache:

  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: