Welche Kompetenzen in Deutschland fehlen – Future Skills Studie

Share:

Welche Kompetenzen in Deutschland fehlen – Future Skills Studie

  • 152 Download
  • 1,021.67 KB Dateigröße
  • 22. November 2018 Veröffentlichungsdatum

Diskussionspapier auf Basis einer Befragung des Stifterverbands in Zusammenarbeit mit McKinsey&Company zum Thema: "Future Skills: Welche Kompetenzen in Deutschland fehlen".

Kurzzusammenfassung:

  • Gemeinsam mit Unternehmen haben Stifterverband und McKinsey ein Future-Skills-Framework entwickelt, das die aktuellen Kompetenzbedarfe von Wirtschaft und Gesellschaft darstellt.
  • Das Framework definiert Future Skills als Kompetenzen, die in den kommenden fünf Jahren für Berufsleben oder gesellschaftliche Teilhabe deutlich wichtiger werden.
  • Dazu zählen die Gestaltung von transformativen Technologien (Künstliche Intelligenz, Smart Hardware, Robotik) sowie digitale und nicht-digitale Schlüsselqualifikationen (digitale Interaktion, Adaptionsfähigkeit, unternehmerisches Denken).
  • Der Bedarf an Technologie-Spezialisten ist hoch: In den kommenden fünf Jahren werden in Deutschland rund 700.000 Personen mehr als heute benötigt, die über technologische Fähigkeiten verfügen.
  • Zusätzlich müssen jeweils über 2,4 Millionen Erwerbstätige in Schlüsselqualifikationen wie agilem Arbeiten, digitalem Lernen oder Kollaborationstechniken befähigt werden.

Weitere Inhalte aus der Kategorie "Führung und Personalentwicklung"

Banner HR-Studien Download Portal am Download

Dieser Download darf aus rechtlichen Gründen nicht mehr hier sein?


Datei
future_skills_diskussionspapier_welche_kompetenzen_fehlen.pdf