HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

Diese Büroaufgaben sind am unbeliebtesten – Befragungsergebnisse

Laut dem „State of the Workplace Report“ von Gallup liegt das Mitarbeiterengagement in Europa bei 14 %. Das bedeutet, dass die Europäer an ihrem Arbeitsplatz unzufriedener sind als alle anderen auf der Welt. Vor diesem Hintergrund hat der Dienstleister Lebenslaufapp.at versucht, die Aufgaben zu finden, die den Mitarbeitern am wenigsten gefallen. Dazu befragten sie 3.000 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um die unbeliebtesten Arbeitsaufgaben jeder Branche herauszufinden.

Wichtigste Erkenntnisse

  • Telefonanrufe und Meetings gehören zu den unbeliebtesten Arbeitsaufgaben, besonders im Umwelt- und Fertigungssektor sowie im Einzelhandel und im Gastgewerbe
  • Beschäftigte im Gesundheitswesen und im Bauwesen haben eine besondere Abneigung gegenüber dem Versenden von E-Mails, im Gastgewerbe sind es dagegen nur 16,15%
  • Regierungsmitarbeiter haben wenig Spaß an der Aktenführung (12,45%)
  • Jeder siebte Mitarbeiter im öffentlichen Dienst hat keine Freude daran, seinen Kollegen Feedback zu geben

Unbeliebteste Aufgaben

Telefon-gespräche

Meetings

Mails

Akten-führung

Kunden-kommunikation

Feedback für Kollegen

N/A

Gesundheitswesen

25,56%

23,40%

21,78%

9,27%

5,76%

9,81%

4,41%

Industriegewerbe

27,24%

24,47%

17,83%

10,41%

6,31%

8,42%

5,32%

Regierung

24,90%

24,31%

17,00%

12,45%

7,91%

8,30%

5,14%

Einzelhandel

25,44%

25,64%

17,36%

9,07%

7,50%

9,4&

5,52%

Umwelt

27,57%

27,16%

18,11%

7,20%

5,97%

8,44%

5,56%

Bauwesen

25,06%

22,38%

22,38%

8,76%

7,06%

8,76%

5,60%

Gastgewerbe

24,62%

25,77%

16,15%

10,00%

6,54%

11,92%

5,00%

Öffentlicher Dienst

23,53%

25,21%

20,17%

8,40%

5,05%

13,45%

4,20%

Technik

24,86%

24,86%

19,46%

7,03%

7,57%

8,65%

7,57%

Unterhaltung

25,00%

24,43%

14,20%

13,64%

8,52%

10,23%

3,98%

Telefongespräche sind die unbeliebteste Arbeitspflicht

Frage 1: Welche der Aktivitäten, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Job stehen, mögen Sie am wenigsten?

Die Umfrage von Lebenslaufapp ergab, dass die Aufgabe, die Arbeitnehmer am lästigsten finden, nichts anderes ist als telefonieren. Erstaunlicherweise hat ein Viertel der Befragten aus den unterschiedlichsten Branchen diese Tätigkeit als ihre unbeliebteste Aufgabe bezeichnet. Bemerkenswert ist, dass der Umweltsektor diese Tätigkeit am häufigsten als ihre unbeliebteste wählte: 27,57% der Befragten in der Branche gaben Telefonieren an, dicht gefolgt von der Fertigungsindustrie (27,24%).

Interessanterweise sticht der öffentliche Dienst mit dem niedrigsten Prozentsatz an Mitarbeitern als einer der Ausreißer hervor, was die Ablehnung gegenüber dem Telefonieren anging. Überraschenderweise erwiesen sich Meetings als die Hauptquelle der Unzufriedenheit in dieser Branche.

Die Abneigung gegenüber Meetings war auch in anderen Branchen hoch, wobei immerhin jeder vierte Befragte seinen Unmut über diese zeitaufwändigen Zusammenkünfte zum Ausdruck brachte. Die finanzielle Belastung dieser kollektiven Unzufriedenheit wird durch eine Umfrage aus dem Jahr 2022 in den Vereinigten Staaten deutlich, die schätzt, dass verschwendete Zeit in Meetings jährlich bis zu 25.000 US-Dollar pro Mitarbeiter kostet. Interessanterweise war die Abneigung gegen diese Tätigkeit im Gastgewerbe am stärksten: 25,77% der Belegschaft mochten Meetings am wenigsten an ihrem Job.

Obwohl E-Mails in den meisten Jobs essentielle Kommunikation darstellen, belegen sie den dritten Platz auf der Liste der unbeliebtesten Aufgaben. Überraschenderweise liegt das Bauwesen an der Spitze der E-Mail-Aversion: Mehr als jeder fünfte Befragte bezeichnet E-Mail-Korrespondenz als das Schlimmste an seinem Berufsleben. Das Gesundheitswesen (21,78%) und der öffentliche Dienst (20,17%) folgen dicht dahinter, was die gemeinsame Missachtung der verwaltungstechnischen Aspekte ihrer jeweiligen Berufe unterstreicht.

Tipps, um Alltagsaufgaben erträglicher zu machen

Der Schlüssel zur Zufriedenheit mit scheinbar alltäglichen Arbeitsaufgaben liegt in einer Haltung die durch zielgerichtetes Engagement Zufriedenheit gewinnt. Betrachten Sie Routineaufgaben nicht als bloße Verpflichtungen, sondern als wesentliche Bausteine, die zum Gesamtbild Ihrer beruflichen Laufbahn beitragen.

Finden Sie Freude an der Beherrschung Ihres Handwerks und schätzen Sie die komplizierten Details, die oft unbemerkt bleiben. Gehen Sie jede Aufgabe neugierig an und suchen Sie nach Wachstums- und Lernmöglichkeiten.

Denken Sie daran, dass es nicht immer darum geht, den Job zu wechseln. Manchmal geht es darum, Ihre Wahrnehmung und Herangehensweise an die weniger wünschenswerten Arbeitsaufgaben zu ändern. Indem Sie Zielstrebigkeit, Neugier und kontinuierliche Verbesserung in Ihren Alltag integrieren, können Sie alltägliche Aufgaben in bedeutungsvolle Meilensteine auf Ihrem Weg zur beruflichen Erfüllung verwandeln.

>> Hier die gesamten Umfrage-Ergebnisse einsehen

Quelle: Pressemitteilung Lebenslaufapp

zurück zur Übersicht: Weitere Meldungen im HR-Newsticker lesen!

Anzeige:PERSOBLOGGER CLUB - HR-Lernpower für Unternehmen

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan SchellerMein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters oder gar Ihre Mitgliedschaft im PERSOBLOGGER CLUB.

DANKE!

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Quicklinks:

  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    Situatives Führen
    Personalentwicklung & Lernen

    Die Situative Führung ist tot! Lang lebe situatives Führen!

    Die jahrzehntelange Suche nach besonderen Kompetenzen, Eigenschaften und Verhaltensweisen erfolgreicher Führungskräfte hat bislang erstaunlich triviale Ergebnisse produziert. Alles, was die Führungsaufgabe erleichtert, ist für Millionen

    whatchado Job-Reals
    Advertorial

    Neuheit im Recruiting: whatchado Job Reals

    Recruiting braucht immer neue Ideen, um Talente zu begeistern. Multimediale Inhalte und Social Media spielen dabei vor allem für junge Zielgruppen eine entscheidende Rolle. Doch

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden