HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

KI-Expertise stark nachgefragt: Unternehmen suchen 44.000 Experten für künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als zentrale Zukunftstechnologie. Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit den Einsatzmöglichkeiten. Experten auf diesem Gebiet werden daher händeringend gesucht. Von Januar bis April 2023 schrieben Arbeitgeber deutschlandweit fast 44.000 Stellen für KI-Spezialist:innen aus. Am gefragtesten waren Informatiker:innen (nahezu 17.700 Jobangebote) und Mitarbeitende im Bereich Forschung und Entwicklung (fast 7.500 Jobangebote).

ChatGPT in 312 Stellenanzeigen erwähnt

Berufsübergreifend gesehen richteten sich mit rund 18.500 Positionen die meisten Stellenangebote mit KI-Expertise an Fachkräfte mit akademischer Bildung. Der gehypte Chatbot ChatGPT wurde im Anforderungsprofil von lediglich 312 Stellen erwähnt. Das sind die zentralen Ergebnisse der jüngsten Stellenmarkt-Auswertung von Index Research. Die Berliner Personalmarktforschung analysierte die von Januar bis April in Deutschland geschalteten Stellenanzeigen, in denen die Begriffe künstliche Intelligenz, KI sowie die englischen Übersetzungen Artificial Intelligence und AI vorkommen.

Künstliche Intelligenz automatisiert immer mehr Prozesse in der Produktion und der Software-Entwicklung. Neue KI-basierte Technologien schreiben Texte, erstellen Bilder und produzieren Videos. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Um das volle Potenzial dieser Anwendungen auszuschöpfen, brauchen Unternehmen Personal mit Kenntnissen auf diesem Gebiet.

Das sind meistgesuchten Fachkräfte mit KI-Kenntnissen

Deutschlandweit schrieben Unternehmen von Januar bis April 2023 fast 44.000 Stellen für KI-Expert:innen aus – ein Plus von 8,2 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Wenig überraschend stehen IT-Spezialist:innen ganz oben auf der Wunschliste der Personalabteilungen. Sie konnten sich auf fast 17.700 Positionen mit KI-Bezug bewerben. Auf den weiteren Plätzen folgen Stellenangebote im Bereich Forschung und Entwicklung (nahezu 7.500 Positionen) und technische Berufsbilder wie Ingenieurwesen und Architektur (fast 5.600 Positionen).

Image
Ausgeschriebene Stellen für Mitarbeitende mit KI Know-how in einzelnen Berufsgruppen von Januar bis April 2023.

Bei diesen Hierarchieleveln ist KI Know-how besonders gefragt

Von Fachkräften mit akademischer Bildung erwarten Unternehmen am häufigsten Kenntnisse im Umgang mit KI. Von Januar bis April dieses Jahres stand dieser oder ein sinnverwandter Begriff in rund 18.500 Stellenangebote für diese Hierarchiestufe. Den Erwähnungen im Titel und Anforderungsprofil von Stellenanzeigen zufolge sollen auch Projektleitungs-KI-Wissen mitbringen (fast 7.700 Stellenangebote). Sie verantworten schließlich interne und externe Prozesse, die sie mit KI-Tools noch reibungsloser machen können. Überraschend steht KI auch in überproportional vielen Jobangeboten für Praktikant:innen, Studierende und Schüler:innen (mehr als 4.100 Positionen).

Image
Ausgeschriebene Stellen für Mitarbeitende mit KI Know-how auf einzelnen Hierarchiestufen von Januar bis April 2023.

Das wohl bekannteste KI-Tool ChatGPT spielt in der Anzeigenschaltung bislang kaum eine Rolle. Kenntnisse im Umgang mit dem sprachbasierten Chatbot des US-amerikanischen Software-Unternehmens Open AI stand von Januar bis April 2023 im Anforderungsprofil von lediglich 312 Stellenangeboten.

Wir stehen erst am Anfang der KI-Revolution. Unternehmen müssen sich jetzt mit den relevanten Tools vertraut machen und sie aktiv einsetzen. Wer jetzt nicht auf den Zug aufspringt, wird in den nächsten Jahren wirtschaftliche Schwierigkeiten bekommen!

Quelle: Pressemitteilung Index Research

zurück zur Übersicht: Weitere Meldungen im HR-Newsticker lesen!

Anzeige:PERSOBLOGGER CLUB - HR-Lernpower für Unternehmen

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan SchellerMein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters oder gar Ihre Mitgliedschaft im PERSOBLOGGER CLUB.

DANKE!

Lassen Sie uns auf LinkedIn darüber diskutieren!

  • Anzeigen:

  • DSAG Event Personaltage 2024

  • Quicklinks:

  • Entdecken Sie weitere spannende Artikel

    IHRE PERSOBLOGGER CLUB MITGLIEDSCHAFT

    Nur eine Anmeldung pro Unternehmen. Grenzenloser Zugang für das gesamte HR-Team

    persoblogger club Werbung
    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News:

    • ✓ Aktuelle Fachartikel und Podcast-Folgen
    • ✓ Neueste HR-Studien & Infografiken
    • ✓ Zugriff auf HR-Veranstaltungen im DACH-Raum
    • ✓ Wichtige Trends und wissenswerte News

    Wir nutzen Google reCAPTCHA, um unsere Webseite vor Betrug und Missbrauch zu schützen. Mehr erfahren

    Newsletter-Anmeldung laden