HR-Newsticker: Täglich frische HR-News

Im „War for Talents“ setzt jeder zweite Personalvermittler auf Künstliche Intelligenz

Inwiefern Künstliche Intelligenz (KI) in Bewerbungsprozessen Anwendung und Akzeptanz sowohl bei Personalvermittlern und Unternehmen als auch bei den Kandidaten selbst findet, untersucht die Studie „Barometer Personalvermittlung 2022: Wachstumspotenziale für ein modernes Recruiting“ in ihrem diesjährigen Fokusthema. Dabei zeigen die Ergebnisse der anonymen Online-Befragung, dass insbesondere Personalvermittler ihre Recruiting-Prozesse stetig digitalisieren und KI eine zentrale Rolle spielt.

Personalvermittler haben bei Einsatz von KI im Recruiting mehr Erfahrung als Unternehmen

Fast die Hälfte der insgesamt 608 befragten Personalvermittler setzen die Technologie bereits ein. 25% davon nutzen KI-basierte Software als Matching-Tool zwischen Kundenunternehmen und Fachkräften. Sie sehen diese Technologien künftig sogar stärker im Fokus als klassische Jobbörsen. Mehr als die Hälfte der Unternehmen stimmt dieser These ebenfalls zu.

Trotzdem nutzen Unternehmen KI kaum: 80% von 879 Befragten geben an, keine KI-Tools im Recruiting-Prozess zu verwenden. 13% der Personalvermittler analysieren mithilfe der intelligenten Technologie Bewerbungsunterlagen, um im ersten Schritt des Prozesses wertvolle Zeit zu gewinnen. Als weitere unterstützende Funktion wird KI zur Optimierung der Stellenanzeigen (12%) oder als Chatbots (10%) auf der eigenen Karriere-Website genutzt. Verschwindend gering hingegen ist die Anzahl der Personalvermittler und Unternehmen, die auf selbstentscheidende KI im Assessment-Center oder zur Analyse von Vorstellungsgesprächen setzen (unter 5%).

Junge Fachkräfte sind offen für KI-Tools im Bewerbungsprozess

Obwohl die Kandidaten bisher wenig Erfahrung mit KI im Recruiting-Prozess gesammelt haben bzw. diese nicht bewusst wahrgenommen haben, stehen sie der Nutzung bei künftigen Bewerbungsprozessen offen gegenüber. 65% würden in Zukunft KI-basierte Job-Matching-Plattformen und Online-Tests nutzen. Chatbots auf Karrierewebsites stehen 52% offen gegenüber.

Auffällig dabei: Explizit die jüngere Zielgruppe bis 35 Jahre (74%) spricht sich für einen KI-gestütztes Recruiting-Verfahren aus. Vorbehalte gegenüber der Technologie gibt es insgesamt nur vereinzelt. Fast 63% der Kandidaten halten KI im Auswahlverfahren für vorurteilsfrei.

Quelle: index Research

Fast 52% der Personalvermittlungen glauben, dass in den nächsten fünf Jahren KI im Recruiting einen sehr wichtigen Stellenwert einnehmen wird. Trotzdem soll nach mehrheitlicher Meinung der Personalvermittler der persönliche Kontakt auch weiterhin im Vordergrund stehen. Personalvermittler sind Vorreiter beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Recruiting. KI erleichtert, beschleunigt und optimiert den Bewerbungsprozess ungemein. Dennoch ist auch im digitalen Zeitalter die menschliche Komponente sehr wichtig, um Kandidaten Vertrauen und Wertschätzung entgegenzubringen.

Quelle: index Research

Zur Studie „Barometer Personalvermittlung 2022“

Das Barometer Personalvermittlung 2022 „Wachstumspotenziale für ein modernes Recruiting“ wirft einen 360-Grad-Blick auf die Personalvermittlung – aus Sicht von Unternehmen, Fachkräften und Personalvermittlern. Im Fokus der diesjährigen Ausgabe steht der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im Recruiting. Die Berliner Personalmarktforschung index Research hat für die Studie im Auftrag Verbandsbereichs Personalvermittlung (VBPV) des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e. V. (BAP) von Mai bis Juni 2022 insgesamt 1.000 Fachkräfte, fast 900 Unternehmen und rund 600 Personalvermittler online befragt.

Quelle: Pressemeldung index Research

zurück zur Übersichtsseite: HR-Newsticker für Personaler!

Anzeige :Globales Recruiting und Einstellen im Ausland

Stefan Scheller

Autor und Speaker Persoblogger Stefan Scheller

Mein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und Top HR-Influencer (Personalmagazin 05/22) betreibe ich diese Website und das gleichnamige HR Praxisportal. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts Klartext HR!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und das große HR-Dienstleister Anbieterverzeichnis.

Über eine Buchung als Speaker oder Moderator für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters.

DANKE!

Eine Antwort

  1. “KI erleichtert, beschleunigt und optimiert den Bewerbungsprozess ungemein.”
    Dieser Aussage stimme ich NICHT zu! 🙂

    KI steht zudem sehr oft nur auf der Packung aber ist nicht in der Packung.

    #PeopleFirst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Anzeigen:

  • Internationales Recruiting mit REMOTE

  • cegid - Büros im Weltraum

  • Das passende HR-Event finden!
  • Jetzt unseren Newsletter abonnieren!
  • Sidbar-Banner: Klartext HR - Podcast von Stefan Scheller
  • PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Jetzt hier zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

    Pünktlich jeden Montag um 7:15 Uhr wertvolle HR-News: