PERSOBLOGGER.DE - DAS HR Praxis-Portal für Deutschland, Österreich und Schweiz
Logo Persoblogger.de - HR-Portal für ür Recruiting, Employer Branding, Personalmarketing, New Work und die Digitalisierung digitalHR
Newsticker für HR auf Persoblogger.de - Banner

Der WORKATION Index: Wo man am besten arbeitet, wo andere Urlaub machen

Eine aktuelle Studie der digitalen Lernplattform Preply hat die 74 bevölkerungsreichsten Städte weltweit auf ihre Voraussetzungen für Remote Work, zu Deutsch Fernarbeit, untersucht. Daten aus den Bereichen Lebensqualität, Klima und Umwelt sowie Kosten und Sicherheit wurden ausgewertet.

Digitalisierung der Arbeitswelt

Nie zuvor haben die Deutschen den Begriff „Workation“ – ein Hybridwort aus den englischen Wörtern für Arbeit und Urlaub – so oft gegoogelt wie diesen Sommer. In vielen Branchen hat eineinhalb Jahre Pandemie wie ein Katalysator für die Digitalisierung der Arbeitswelt gewirkt. Sodass für zahlreiche ArbeitnehmerInnen der tägliche Gang ins Büro obsolet geworden ist. Immer mehr Unternehmen in Deutschland machen Homeoffice oder Remote Work möglich. Was früher nur für sogenannte „digitale Nomaden“ möglich war, ist nun für viele Realität geworden: Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen. Doch eignen sich längst nicht alle Städte gleichermaßen für ortsunabhängiges Arbeiten. Mit der Studie wurde daher eine Rangliste erstellt, die 74 Städte weltweit auf ihre Voraussetzungen für Remote Work untersucht, der WORKATION Index.

Welche Voraussetzungen für virtuelles Arbeiten?

Die Studie hat ergeben, dass die australische Stadt Brisbane die besten Voraussetzungen für virtuelles Arbeiten vorweist. Mit 22°C Durchschnittstemperatur hat die Stadt am Brisbane River die erwiesenermaßen perfekte Temperatur um produktiv zu arbeiten. Auch bei den Kostenfaktoren und dem Faktor Gesundheitssystem schneidet die Stadt überdurchschnittlich gut ab. Auf dem zweiten Platz folgt dicht die europäische Metropole Lissabon. Die portugiesische Hauptstadt eignet sich besonders gut für WORKATION, da sie in fast allen Punkten durchwegs gut bis sehr gut abschneidet. Den dritten Platz schmückt die zyprische Hauptstadt Nikosia. Die letzte zweigeteilte Stadt der Welt bietet neben ihre Sehenswürdigkeiten, durchschnittlich 283 Tage Sonnentage im Jahr und sehr gute Voraussetzungen in Sachen „Kosten und Sicherheit“.

Die folgende Tabelle zeigt eine Auswahl der insgesamt zehn analysierten Faktoren. Bewertungen für Englisch-Kenntnisse folgen einer Skala von 0-100, wobei die Punktzahl 100 der besten Bewertung entspricht.

Top 10 der Länder, die die besten Voraussetzungen für WORKATION bieten.

Quelle: Preply

Remote Work in Deutschland

Die Ergebnisse des WORKATION Index macht deutlich, dass Remote Work in Deutschland im internationalen Vergleich eher unattraktiv erscheint. Gerade im Untersuchungsfeld „Klima & Umwelt“ können die deutschen Städte mit Durchschnittstemperaturen von um die 8 und 9°C und wenig Sonnentagen nur wenig punkten. Auch bei den Kosten schneiden vor allem München und Hamburg nur mittelmäßig oder sogar schlecht ab. Während München mit einer sehr guten Bewertung beim Thema Sicherheit punkten kann, befinden sich Berlin und Hamburg nur im internationalen Durchschnitt. In der Rangliste findet man München auf dem 25., Berlin auf dem 28. und Hamburg auf dem 44. Platz.

Während Remote Work für die meisten Deutschen noch vor wenigen Jahren wie ein Mythos erschien, hat COVID-19 das ortsunabhängige Arbeiten für viele Berufstätige zur Realität werden lassen. Die Möglichkeit, ein Meeting unter Palmen bei tropischen Temperaturen am Strand abzuhalten, kann plötzlich Wirklichkeit werden. Wir nennen das WORKATION: Ein Hybridmodell aus Arbeit (Work) und Urlaub (Vacation).WorkationWORKATION: Ein Hybridmodell aus Arbeit (Work) und Urlaub (Vacation).Workation

Quelle: Preply

zurück zur Übersichtsseite: HR-Newsticker für Personaler!

Anzeige:

 

Stefan Scheller

Abbinder: Persoblogger Stefan Scheller

Mein Name ist Stefan Scheller. In meiner Rolle als Persoblogger und HR-Szene Influencer betreibe ich diesen Blog und das gleichnamige HR-Portal für Praktiker. Vielen Dank für das Lesen meiner Beiträge und Hören meines Podcasts!

Besuchen Sie auch den großen HR-Studien und Infografiken Download Bereich, den HR-Veranstaltungskalender, den HR-Stellenmarkt und die HR-Literatur-Empfehlungen und Rezensionen!

Über eine Buchung als Speaker für Ihre Veranstaltung freue ich mich natürlich ebenso wie über das Abonnieren meines Newsletters.

DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Anzeigen:

  • abci Online Assessment - Personalauswahlentscheidungen professionell treffen
  • Fahrrad-Leasing für Arbeitnehmer: Business Bike
  • Interne Personalbeschaffung Whitepaper Download 

  • Mein aktuelles Buch: Praxisleitfaden Homeoffice und mobiles Arbeiten
  • Abonnieren Sie den Persoblogger.de Newsletter
  • Weitere Artikel-Empfehlungen:

    PERSOBLOGGER Newsletter Newsletter
    ×

    Holen Sie sich den HR-Newsletter für Praktiker von PERSOBLOGGER.DE!

    Die aktuellen Blogbeiträge, die neusten HR-Studien und Infografiken, Zugriff auf alle HR-Veranstaltungen im DACH-Raum und die wichtigsten Trends und Personaler-News.